Alfawise V9S im Test – Saug- und Wischroboter mit Laser-Navigation für 250€

0

Hinderniserkennung

19%
Alfawise V9S für 234,78€
Alfawise V9S für 234,78€
Momentan mit 19% Rabatt im Blitzangebot!
Momentan mit 19% Rabatt im Blitzangebot! Weniger anzeigen

Es gibt viele Hindernisse, die einem Roboter zum Verhängnis werden können. Darunter befinden sich beispielsweise schwarze Teppiche oder Wandleisten, dünne Gegenstände oder zu hohe Kanten, die er überwinden soll. Auch der Alfawise V9S scheitert schnell an den genannten gefahren. Schwarzen Teppichboden erkennt er als Abgrund und meidet diesen. Auch das Starten auf diesem ist nicht möglich. Ebenso macht er keinen Halt vor dünnen Stuhlbeinen oder anderen Gegenständen. Er brettert fröhlich dagegen, als wäre nichts im Weg.

Während der Reinigung, konnte ich beobachten, dass der Roboter, trotzt abgefahrenen Quadranten, immer wieder gegen die Enden der Bahnen fährt. Er dreht einfach nicht rechtzeitig in die nächste Bahn ein und kollidiert somit ständig mit den Wänden oder anderen Gegenständen. Auch sein Laser-Turm stößt gerne mal gegen Hindernisse die zu tief für diesen sind. Dieser besitzt leider keinen eingebauten Bumper.  

 

Türschwellenüberwindung

Der Roboter macht in diesem Thema keine schlechte Figur. Harte kanten werden bis zu einer Höhe von 1,4 cm im Test überwunden und abgerundete Kanten sogar bis zu einer Höhe von 2 cm. Das ist für einen Saug- und Wischroboter in dieser Preisklasse sehr gut. Hier kommt ihm sein geringes Gewicht das erste mal zu gute. 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.