PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Conga 4090 – Cecotec’s 2700 Pascal starkes Flaggschiff im Test

0

Conga 4090 – Reinigungsleistung

Eine 2700 Pascal starke Saugleistung verspricht der Hersteller. Damit wäre er einer der stärksten Roboter im Thema Saugleistung, die es momentan gibt. Er ist ganze 500 Pascal stärker als der BlitzWolf BW-VC1, der mit einer Saugleistung von 2200 Pascal Trumpft. Leider zeigt sich hier, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Eine gute Reinigungsleistung entspricht nicht unbedingt einer großen Saugleistung. Das Zusammenspiel ist der Schlüssel! Eine perfekt abgestimmte Harmonie zwischen Saugleistung und Bürste muss gegeben sein um eine sehr gute Reinigungsleistung an den Tag zu legen. Trotz 2700 Pascal Saugleistung, sehe ich immer wieder im Test, dass er genau so viel aufsaugt und auch liegen lässt wie ein Roborock oder ein Deebot. Daraus kann man schließen, dass die Saugleistung sehr gut ist, die genannte Harmonie jedoch etwas feinfühliger sein könnte. Alles in Allem hat der Conga 4090 eine hervorragende Saug- und Reinigungsleistung.

Er ist auf maximaler Saugstufe ziemlich laut. Ich habe mit einem Dezibel-Messgerät die Lautstärke in einem Meter Entfernung vom Conga gemessen, als dieser auf maximaler Saugleistung reinigte. Dabei kam ich auf einen stolzen Wert von 73 dB. Die 2700 Pascal starke Saugleistung muss sich ja irgendwie bemerkbar machen.

Im Test gewonnene Sterne⭐⭐⭐⭐⭐

 

 

Die Reinigung mit verschiedenen Bürsten

  • KombibürsteDie reinigung mit der Kombibürste stellt sich auf jeder Bodenart als geeignet heraus. Die Mischung aus Borsten und Gummilamellen verrichtet einen guten Dienst und trumpft vor allem auf Teppichboden. Die Gummilamellen ziehen auch tiefsitzende Haare aus dem Boden, verfangen sich aber immer sehr gerne in dieser Bürstenart.
  • Gummiwalze: Die Reinigung mit der Gummiwalze hat mich sehr überrascht. Sie vollzieht auf Hart- und Teppichboden eine sogar noch bessere Reinigung als die Kombibürste beim Conga 4090. Durchaus ist bei vielen Saugrobotern eine Kombibürste ratsamer aber beim Conga 4090 empfehle ich definitiv die Gummiwalze. In einem Haushalt mit Tieren ist diese sowieso am besten geeignet, da sich keine Haare an ihr aufwickeln. Auch die Lager bleiben davon verschont.
  • Stoffwalze: Die Stoffwalze oder auch Jalisco-Bürste genannt, kennt man, wie schon angesprochen, von den Dyson-Akkustaubsaugern. Sie ist bei Saugrobotern noch nie gesehen worden und erzielt auf Hartboden eine geniale Reinigungsleistung. Durch die vielen Mikrofaserfransen, nimmt sie sehr feinen Schmutz auf. Sie übt auch viel mehr Druck auf den Boden aus als eine herkömmliche Bürste. Wenn jedoch etwas gröberes wie Katzen-Trockenfutter auf sie zukommt, wird es schwierig. Durch die Dicke der Walze bleibt nicht mehr viel Platz zwischen Saugschacht und Bürste und verhindert des öfteren das Einsaugen. 

Wie man sieht, hat der Hersteller für jedes Bedürfnis die passende Bürste beigelegt. Es kommt öfter mal vor, dass ein Hersteller für verschiedene Bodenarten auch verschiedene Bürsten zur Verfügung stellt, jedoch nicht in der Fülle wie die Firma Cecotec! Das ist absolut Top!

Im Test gewonnene Sterne⭐⭐⭐⭐⭐⭐

 

 

Eck- und Randreinigung

Die Eck- und Randreinigung ist sehr gut aber nicht perfekt. Zwar fährt er zuverlässig lange Geraden entlang und reinigt diese auch sehr gut, wenn es aber an die Ecken geht, dann hält er vor der kommenden Wand an um nicht mit ihr zu kollidieren. Das führt ab und zu dazu, dass seine Seitenbürste nicht weit genug in die Ecke kommt, da er vorher abdreht. Wie erwähnt, kommt das nur ab und zu und nur in bestimmten Ecken vor. So ähnlich hat man das auch schon beim Ecovacs Deebot Ozmo 930 feststellen können. Jedoch, da die Seitenbürste nicht zu schnell rotiert, ist das Randreinigungsergebnis umso besser. Es werden im Reinigungsvorgang keinerlei Schmutzpartikel durch diese weggeschleudert und die Borsten sind lang genug um ausreichend an die Ränder zu kommen.

Im Test gewonnene Sterne⭐⭐⭐⭐⭐

 

 

Die Teppicherkennung

Laut Hersteller soll der Conga 4090 die Fähigkeit inne haben auf Teppichboden seine Reinigungsleistung aufs Höchste zu steigern. Er soll Teppichboden selbstständig erkennen und dementsprechend reagieren. In meinem Test hat der Conga leider auf keinem Teppich seine Saugleistung erhöht. Ich habe mich dementsprechend an Cecotec gewand und mir wurde versprochen, dass sie an der Feinfühligkeit tüfteln werden, damit das zukünftig funktioniert. Wenn das so ist, dann gibt es natürlich die volle Punktzahl. Momentan ist es aber noch nicht so und daher gibt es nur einen Stern. 

Im Test gewonnene Sterne

Teile den Beitrag mit anderen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar