Ecovacs Deebot 710 im Test – Kamera-Navigation die überzeugt

0

Der Umgang mit Hindernissen

Der Deebot 710 verfügt leider über keinerlei Möglichkeiten von Stellen oder Gegenstände ferngehalten zu werden. Ein einstellen von Sperrzonen ist weder virtuell noch über Magnetbänder möglich. Für den normalen Haushalt ist das nicht unbedingt notwendig, dennoch wünschenswert, da man immer mal wieder Wäscheständer oder andere Hindernisse herumstehen hat. Die Tatsache, dass der Deebot 710 ganz schwarze Möbel oder Wände nicht erkennt und mit voller Möhre dagegen brettert, macht die Sache nicht gerade besser. Auch sehr dünne Stuhlbeine werden gekonnt ignoriert und schlussendlich gerammt. Durch seine Gummilippe an der Front nehmen Roboter und Möbel zwar keinen Schaden, schön ist aber was anderes. Das hätte man feinfühliger einstellen können. Helle Wände und Möbel werden hingegen zuverlässig erkannt. Er stoppt kurz davor und dreht in die nächste Bahn ein. Da er durch sein Kamerasystem immer genau weiß, wo er sich momentan befindet, findet er nach der Reinigung immer zuverlässig zur Ladestation zurück. 

 

Türschwellen und Selbstabschaltung

ECOVACS Robotics DEEBOT 710 Saugroboter – Leistungsstarker Staubsauger Roboter mit MAX-Modus, systematischer Navigation auf Hartböden & Teppich – Mit Alexa- & Appsteuerung
  • Die ultimative Reinigungsleistung: Mit starker Saugkraft &...
  • Saugstark & intelligent: Mit dem MAX-Modus für eine höhere...
  • Haushaltsroboter mit Grips: Die innovative Smart Navi 2.0...
399,00 € 274,15 €

Meine Türschwellen wurden alle zuverlässig und jedes mal auf Anhieb überwunden. Darunter befindet sich auch eine abgeschrägte 1,8 cm hohe Türschwelle. Zu Steil darf die Kante aber nicht sein. Eine 90 Grad Türschwelle mit einer Höhe von 1,8 cm schafft er nur noch 2 von 5 mal zu überwinden. 

Die schon erwähnten Wäscheständerbeine fährt er hinauf und bleibt ab und an darauf hängen. So wie er darauf hängen bleibt, schafft er es auch immer mal wieder sich zu befreien. Sobald er merkt, dass er nicht mehr vom Fleck kommt, setzt er vor und zurück und zur Seite weg und schafft es so sich befreien. Wenn er merkt, dass die Befreiungsaktion keinen Sinn mehr macht, schaltet er sich ab und fängt an rot zu blinken. Hochflor- und Flokatiteppich mag er gar nicht. Darauf bleibt er schnell hängen und schaltet ebenfalls ab. 

 

✅Vorteile ❌Nachteile
Gummilippe verhindert Schäden Keine Sperrzonen möglich
Helle Wände und Gegenstände werden zuverlässig erkannt Erkennt schwarze Wände und Möbel nicht
Überwindet 1,8 cm hohe Türschwellen Erkennt dünne Gegenstände nicht
Versucht sich selbst zu befreien Hochflorige Teppiche schafft er nicht
Schaltet bei hängen bleiben ab  

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar