PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Der Ecovacs Deebot Ozmo 930 im Test

0

Die Reinigungsleistung des Ecovacs Deebot Ozmo 930

Mit 1400 Pascal und angegebenen 45 Watt, scheint die Leistung des momentanen Flaggschiffs der Firma Ecovacs Robotics eher begrenzt zu sein (die stärksten Modelle haben derzeit 2000 pa). Aber wie das nun mal so ist, ist das ganz und gar nicht so. Auch hier zeichnet sich wieder ein hervorragendes Zusammenspiel der Saugstärke und der Bürste ab. Gepaart mit seiner mehr oder weniger guten Navigation, schafft der Deebot Ozmo 930 erstaunliches. Seine Seitenbürsten rotieren außerdem in einem Tempo, in dem er kaum etwas vom Schmutz weg schießt. In meinem Haushalt, mit Katzen und deren Haaren, reinigt der Roboter hervorragend. Tierhaare, Katzenstreu, ja sogar groben Schmutz scheint den Deebot nicht wirklich zu beeindrucken. Ihm reicht durchaus eine einzelne Überfahrt, um auch aus Teppichböden einiges heraus zu holen. 

 

Lautstärke und Teppicherkennung

Das Gerät besticht mit einer sehr geringen Lautstärke von 65 dB im maximalen Modus. Leider ist diese nicht manuell umstellbar. Durch seine Teppicherkennung schaltet er seine Leistung auf das doppelte hoch, sobald er auf Teppichböden fährt. Auf Hartboden verbleibt er im Standardmodus. Die Teppicherkennung funktioniert sehr schnell und zuverlässig, ist ihm aber leider ab und an im Weg. Der Roboter speichert nämlich auf seiner Karte den erkannten Teppichboden ein. Dieser ist durch eine leicht schraffierte Stelle auf der Karte ersichtlich. Leider ist seine Teppicherkennung so empfindlich, dass eine geringe Bodenwelle oder ein tief gemusterter Hartboden dazu führen kann, dem Deebot einen Teppich vorzumogeln. So zeichnet er auf der Karte auch manchmal einen Teppichboden ein, obwohl dort gar keiner ist. 

Das ist ein Problem was beim Wischvorgang durchaus gefährlich werden kann. Der Deebot fährt während des Wischvorgangs nicht auf Teppichböden, was sich zuerst sehr löblich anhört, dann aber zum Problem wird. Auf der Karte wurde bei der letzten Fahrt ein Teppichboden auf dem Hartboden eingezeichnet, obwohl da keiner war. So lässt er beim Wischvorgang diese Stelle gekonnt aus. Ihm ist es dann egal, ob dort dann wirklich ein Teppich ist oder nicht. Das kann dann dazu führen, dass er eben nicht alles wischt. Sehr schade! Das Prinzip ist an sich nicht schlecht, aber die Empfindlichkeit der Teppichsensoren, in dem Fall aus Ultraschallsensoren bestehend, muss unbedingt noch einmal per Update nachjustiert werden. 

 

Direktansaugung mangelhaft

Wie man unschwer am Anfang herauslesen konnte, stellt sich die Leistung mit der direkten Ansaugöffnung als regelrecht erschreckend dar. Dadurch, dass er seine Saugleistung nur auf Teppichboden hochschraubt und diese nicht manuell umstellbar ist, erreicht er auf Hartboden damit keine guten Resultate. Beim Deebot 900 ist das wieder eine ganz andere Sache! Bei diesem kann man die Saugstufe manuell hochstellen, was die direkte Ansaugung dann zu einem richtig guten und netten Feature macht. Warum das beim Deebot Ozmo 930 nicht möglich ist, ist mir leider ein Rätsel. Durch ein einfaches Update wäre dieser Nachteil behoben.

Die Reinigungsleistung hat Karim auch beim Ozmo 930 mal wieder etwas genauer unter die Lupe genommen und die Reinigungswerte in seine Übersicht eingetragen:

✅Vorteile❌Nachteile
Gute Reinigungsleistung mit der BürsteSchlechte Reinigungsleistung mit der Direktansaugung
Automatische TeppicherkennungErkennt Teppich wo keiner ist
Geringe LautstärkeSaugleistung nicht manuell regulierbar
Seitenbürsten nicht zu schnell 

 

Der Ecovacs Deebot Ozmo 930 im Test
4.7 Sterne - 15 Bewertungen

Teile den Beitrag mit anderen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter Spezi unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Neuigkeiten, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar