PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Der Eufy RoboVac 11s Max im Test

0

Die Reinigungsleistung

Der Hersteller gibt eine maximale Saugleistung von starken 2000 Pascal an. Das hört sich nach sehr viel an und überzeugt auch auf ganzer Linie! Im Zusammenspiel mit seiner Bürste, der sehr Tief angebrachten Saugöffnung und der starken Saugkraft, schafft der kleine Saugroboter großes! In meinem Haushalt mit Teppichboden und Hartboden, gepaart mit Tierhaaren und Katzenstreu, saugt er mit seiner Kraft auch tiefsitzenden Schmutz ein. Er eignet sich für jede Bodenart und saugt diese zuverlässig sauber. Im Standardmodus hat er schätzungsweise noch 1000 – 1200 Pascal Saugleistung. Lediglich seine zwei Seitenbürsten rotieren ein wenig zu schnell, was dazu führt, dass der eine oder andere Schmutzpartikel weggeschleudert wird.

Karim hat in seinem Test ja auch die Reinigungsleistung begutachtet. Dazu hat er auch gleich einen Artikel geschrieben, in der er die Reinigungsleistung aller getesteten Roboter tabellarisch auflistet und miteinander vergleichbar gemacht hat.

 

Sehr leise

eufy AK-T2126311, Saugroboter, Schwarz
eufy - Haushaltswaren
239,99 EUR

Die Lautstärke in Verbindung mit der maximalen Saugleistung hat mich überrascht. Sehr leise 63 dBA zeigte mein Messgerät in einer Entfernung von einem Meter zum Testgerät an- und das natürlich im maximalen Modus mit 2000 Pascal Saugleistung. Im Vergleich zu den meisten anderen Saugrobotern im maximalen Modus, ist das flüsterleise. Im Standardmodus schafft er es sogar auf 55 dBA. Der Hersteller verspricht eine Lautstärke, die vergleichbar mit einer handelsüblichen Mikrowelle ist. Das ist so nicht ganz richtig. Es ist schon eine etwas lautere Mikrowelle. TV schauen oder sich nebenbei unterhalten, ist aber überhaupt kein Problem. Das finde ich persönlich eine ganz tolle Sache!

 

Tolle Teppicherkennung, gute Ausdauer

Außerdem verfügt der Eufy über eine Teppicherkennung, die die Saugleistung auf Teppichboden automatisch erhöht. Der Hersteller nennt das die Boost IQ Technologie. Er wechselt dabei nicht in den maximalen Modus, sondern in einen etwas stärkeren Standardmodus. Die Umschaltung ist fast nicht wahrnehmbar aber funktioniert sehr genau und auch sehr schnell.

In meinem Test reinigt der Eufy im maximalen Modus 55 Minuten lang bis er sich zu seiner Ladestation aufmacht. Im Standardmodus schafft er es bei mir sogar auf ganze 102 Minuten. Im Boost IQ Modus hängt das Ausdauervermögen natürlich von der Beschaffenheit der Räumlichkeiten ab. Ich persönlich lasse fast immer in der maximalen Saugstärke reinigen, da es für mich keinen Sinn macht, wenn der Teppichboden nur halb so gründlich gereinigt wird. 

 

✅ VorteileNachteile❌
Starke SaugkraftZu schnelle Seitenbürsten
Gute HauptbürsteZu geringe Akkukapazität im maximalen Modus
Für jede Bodenart geeignetKommt nicht komplett in die Ecken
Überraschend leise 
Teppicherkennung sehr zuverlässig und schnell 
Tolle Reinigungsleistung 

 

Teile den Beitrag mit anderen

1 2 3 4 5 6 7

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar