Dreame D9 Max – Das Upgrade des beliebten Saugroboters im Test

1

Dreame hat ein Update seines beliebten Saugroboters veröffentlicht. Ich habe den Dreame D9 Max für euch getestet.

 

Dreame D9 Max kommt mit nur leichten Upgrades

Das Unternehmen Dreame hat es geschafft sich in kurzer Zeit einen Namen auf dem Saugroboter-Markt zu machen. Dies liegt vornehmlich daran, dass Dreame mit einer starken Preis-Leistung punkten kann. Mit dem neuen Dreame D9 Max kommt nun ein Upgrade des Dreame D9 ins Sortiment, welchen ich in den letzten Tagen ausprobieren konnte. Falls euch nur die Frage interessiert, ob sich ein Upgrade vom D9 zum D9 Max lohnt, dann hier die schnelle Antwort darauf: Nein. Für alle die sich für mehr Details interessieren, folgt nun die Langversion.

Die technischen Daten des Dreame D9 Max

  • Durchmesser: 35 cm
  • Höhe: 9,68 cm
  • Gewicht: 3,7 kg
  • Navigation: LDS
  • Saugkraft: 4.000 Pascal
  • Akku: 5.200 mAh
  • Reinigungsdauer: Bis zu 150 Minuten
  • Kletterleistung: Bis zu 2 cm
  • Staubbehälter: 570 ml
  • Wassertank: 270 ml

Bei den technischen Daten hat sich im Vergleich zum Dreame D9 kaum etwas getan. Lediglich die Saugleistung ist etwas höher, denn beim Dreame D9 Max sind es 4.000 Pa anstatt 3.000 Pa. 

Die App und die Einrichtung des Saugroboters

Da die Dreame Saugroboter zum Xiaomi-Ökosystem gehören, wird für die Steuerung des D9 Max auch wieder die Xiaomi Home App verwendet. Die Einrichtung geht wie immer schnell und einfach und sollte für die meisten Nutzer ohne große technische Kenntnisse einfach zu erledigen sein. Hier die Kurzform: Dreame D9 Max in der App suchen und hinzufügen, zwei Tasten am Saugroboter gedrückt halten, eigenes WLAN und Passwort angeben, mit dem WLAN des Saugroboters verbinden, fertig.

Wer bereits Saugroboter mit App-Steuerung besessen hat, wird sich in der App schnell zurechtfinden. Während der ersten Reinigung wird eine Karte der Wohnung angelegt, welche im Anschluss bearbeitet werden kann. Die Kartierung sieht hier wirklich gut aus und auch die Abgrenzungen der einzelnen Räume lassen sich gut und einfach editieren. Wer möchte, kann in der App auch No-Go-Zonen, No-Mop-Zonen und virtuelle Wände einrichten.

Ich finde die Xiaomi Home App ist mittlerweile richtig gut geworden und die Steuerung eines Saugroboters klappt hier sehr einfach und übersichtlich. Wer möchte, kann den Saugroboter auch mit Alexa sprachsteuern.

Die Navigation & Reinigungsleistung des Dreme D9 Max

Der Dreame D9 Max ist mein zweiter Dreame Saugroboter. Wie schon beim Dreame F9, der keine Lasernavigation besitzt, hat mich auch der Dreame D9 Max sehr positiv überrascht, wenn man den günstigen Preis denkt. Die Navigation gehört meiner Meinung nach zu den besten unter den Saugrobotern. Es macht richtig Spaß dabei zuzusehen, wie sich der D9 Max bei seiner ersten Fahrt durch die Wohnung tastet und vor allem, wie vorsichtig er dabei mit Hindernissen umgeht!

Die Reinigungsleistung ist schlicht und einfach gut.  Wenn ich den D9 Max zur Reinigung losschicke, finde ich danach keinen Dreck mehr in der Wohnung. Auch mit den Hundehaaren von meinem Labrador gibt es absolut keine Probleme. Die Bürstenrolle hat Dreame beim D9 Max übrigens noch optimiert, wodurch sich darin keine langen Haare mehr verfangen sollen. Kann ich bis jetzt auch bestätigen, denn in den letzten Tagen musste ich hier nicht mit der Schere anrücken, um große Haaransammlungen zu entfernen. Erkennt der D9 Max einen Teppich, wird die Saugleistung automatisch erhöht.

Eine Wischfunktion ist beim Dreame D9 Max übrigens auch mit an Bord. Diese ist auch aktiv, was bedeutet, dass man die abzugebende Wassermenge in der App einstellen kann. Ich persönlich nutze die Wischfunktion bei Saugrobotern so gut wie nie, da sie für mich das Wischen einfach nicht vollständig ersetzt. Auch beim D9 Max ist es eher ein feuchtes Staubwischen als richtiges Wischen.

Mein Fazit zum Dreame D9 Max

Die Dreame Saugroboter sind nicht umsonst bei vielen Kunden beliebt. Auch ich bin von der Leistung der Modelle überzeugt und kann grade aufgrund der guten Preis-Leistung eine Empfehlung aussprechen. Wer auf eine Absaugstation verzichten kann, der ist mit dem Dreame D9 Max sehr gut beraten. Wer bereits den Vorgänger Dreame D9 besitzt, der muss wegen der kleineren Upgrades nicht auf das neuere Modell umsteigen.

Vom 20. bis 26. September gibt es den Dreame D9 Max besonders günstig. Bei Coolladen gibt es ihn mit dem Code “CLD9MAX10” für nur 259 Euro! Die ersten fünf Bestellungen erhalten einen zusätzlichen Rabatt von 50 %. Wer 50 Euro mehr ausgibt, bekommt einen Xiaomi 3H Luftreiniger dazu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du willst mehr über Saug- & Wischroboter wissen? Dann trete doch unserer “Saug- & Wischroboter-Gruppe” auf Facebook bei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Saugroboter bist, hilft dir unser Tool der Saugroboter Finder weiter!

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Hallo! Wie sicher ist es bei dem Coolladen den Roboter zu bestellen? Habe leider viele negative Bewertungen gelesen und es hört sich nach einem fake-shop an.. Wäre dankbar wenn ihr ja mitteilt, ob jemand schon Erfahrungen mit der Firma gemacht hat! Weil sonst finde ich gerade ja nirgendwo im Netz wo man das noch Online kaufen kann..
    LG

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.