PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Audi und Airbus entwickeln fahrendes und fliegendes Gefährt  

  RSS
(@cornelia-wilhelm)
Aktives Mitglied Rang 1

Wieder eine besonders futuristisch anmutende Erfindung: Audi und Airbus haben ein Beförderungsmittel entwickelt, welches sowohl gefahren als auch geflogen werden kann. Die Funktion zeigt sich derzeit (noch) in der Modellvariante. Interessante Details zum Pop.Up Next [amazon box="B01J2BL01K" template="list"/] Beim Pop.Up Next handelt es sich um ein modulares Flugauto, welches in Kooperation mit dem Designstudio Italdesign…

This topic was modified vor 1 Woche by Karim Bourennani
AntwortZitat
Veröffentlicht : 30. November 2018 10:06
(@goetheanum)
Mitglied Rang 3

hi,

ähnliches schon gesehen, ab und zu laufen Roboterdokus im TV...

Wir rasen damit auf ein gigantisches Problem zu....die Luftraumeinteilung und Steuerung. Zum Zweck autonomer Bodenfahrzeuge wird gerade das 5G Netz eingeführt.  Der Luftraum ist 3D eingeteilt, und natürlich ebenen. Alles muss jetzt schon peinlich genau überwacht werden. Es ist ein Unterschied ob ein Dutzend solcher künftigen Modelle starten oder  zB.1 mio......  Das man einfach aus einem Stau heraus einfach so starten kann wird zu Beginn nur Rettung und Polizei gestattet sein. Der Flug muss dann ja angemeldet sein und ins Lotsensystem überrnommen werden. Bei Polizei und Rettung geht das wohl innert Sekunden.  Das  Friedrich Müller, im Stau stehend, schäumend vor Wut, innert Sekunden eine Startgenehmigung bekommt wage ich zu bezweifeln.  Die strenge Luftraumüberwachung regelt die Ordnung.Es passiert wenig im Vergleich zum Bodenverkehr.  Und das wird so bleiben.  USA hat Airparks. Ganze Wohnsiedlungen haben Flugzeuge vor der Haustüre oder Garage. Die Strassen sind so gebaut das man mit dem Flugzeug rumfahren kann bis zur Startbahn. Bei uns wird es das vlt zu Versuchszwecken geben. Bevor solche Smartflieger  hier tätig werden muss das Netz stehen...das wird noch etwas dauern:)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 1. Dezember 2018 7:29
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren