Liectroux C30B im Test – Saug- und Wischroboter für knappe 200€?

0

Reinigungs- und Wischleistung

Liectroux C30B
Liectroux C30B
Hier kommt ihr direkt zu GearBest und dem Liectroux C30B
Hier kommt ihr direkt zu GearBest und dem Liectroux C30B Weniger anzeigen

Der Hersteller gibt ganze 3000 Pascal Saugleistung an, was mich natürlich im ersten Moment ein wenig stutzig gemacht hat. In der Vergangenheit kam es schon häufiger vor, dass Hersteller verschiedenster Roboter eine recht hohe Saugleistung angaben, dies im Endeffekt aber nicht der Wahrheit entsprach. Beim C30B scheint mir das ebenfalls der Fall zu sein.

 

Saugleistung

Die gängigsten Saug- und Wischroboter haben um die 2000 Pascal Saugleistung und auch die heutigen Spitzenmodelle verfügen meist über nicht mehr Saugleistung. In perfekter Harmonie mit der im Roboter enthaltenen Bürste, kann man damit schon richtig anständig staubsaugen. Im Vergleich mit einem dieser Modelle, schafft der Liectroux C30B nicht mehr und nicht weniger. Demnach stimmt entweder die Saugleistungsangabe nicht oder die Kombination aus Bürste und Saugleistung ist nicht perfekt abgestimmt. Versteht mich bitte nicht falsch, für einen 200€ Saug- und Wischroboter schafft der C30B durchaus ein verblüffend gutes Ergebnis in Sachen Saugleistung und Reinigungsleistung, jedoch sind 3000 Pascal noch ein wenig anders. 

 

Wischleistung

Die Wischleistung hingegen hat mich mehr als überrascht. Natürlich ist dieses Modell ebenso ein Gerät, dass “nur” ein nasses Mikrofasertuch hinter sich her zieht, jedoch macht er das mit einem anständigen Wischbild. Da die Navigation seine Probleme bereitet, kommt es wie schon angesprochen vor, dass der C30B immer mal wieder die gleiche Stelle überfährt. Das macht er auch im Wischmodus, was im nachhinein zu einem besseren Wischergebnis sorgt. Somit kann man von Glück im Unglück reden.

Ich habe mich nun längere Zeit mit dem Wassertank und der dazugehörigen App beschäftigt und mir ist in der ganzen Zeit kein einziger Punkt aufgefallen, mit dem ich in irgendeiner Weise mit dem Wassertank interagieren kann. Entweder er ist so gut versteckt oder es gibt einfach keine Möglichkeit, den Wasserzufluss zu steuern. 

Das Wischbild hingegen ist gleichmäßig und sieht sauber aus. Auch am Wischtuch selbst hängt nach dem Wischen immer ein ganzer Haufen Schmutz.

1 2 3 4 5 6 7

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar