Redkey F10 – Der Akku-Staubsauger mit der besten Preis-Leistung im Test

1

Der Redkey F10 ist für einen Akku-Staubsauger besonders günstig, macht dabei in der Leistung jedoch keine Abstriche!

 

Redkey F10 – Viel Leistung für wenig Geld

Über meinen Tisch sind über die letzten Monate schon über 50 Akku-Staubsauger gelaufen, wenn ich diese auf unserem YouTube-Kanal getestet und vorgestellt habe. Ein Akkusauger ist dabei in der letzten Zeit besonders positiv aufgefallen, und das ist das Modell Redkey F10. Dieser besitzt zwar nicht besonders viel Zubehör, ist in der Preis-Leistung aber absolute Spitze! In diesem Artikel möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit dem Redkey F10 berichten.

Die technischen Daten des Redkey F10

  • Preis: 189,00 Euro (UVP)
  • Höhe: 117,5 cm
  • Gewicht: 3,91 kg
  • Saugleistung: 23.000 Pascal
  • Akku: 2.500 mAh
  • Saugdauer: 8 – 60 Min.
  • Ladezeit: 300 Min.
  • Saugstufen: 5
  • Besonderheit: Knickbares Hauptrohr

Der Lieferumfang des Redkey F10

Im Vergleich zu anderen Akku-Staubsaugern ist der F10 von Redkey etwas weniger umfangreich ausgestattet. So befindet sich im Lieferumfang neben dem Sauger mit Hauptaufsatz nur noch eine Wandhalterung mit Netzteil, eine Fugendüse, eine 2 in 1 Düse und ein Ersatzfilter. Das Gerät ist auch mit einem auswechselbaren Akku ausgestattet, im Lieferumfang ist aber nur ein Akku mit dabei. Mir persönlich fehlt hier noch die Milbenbürste, weil ich diese im täglichen Einsatz doch recht oft nutze.

Die Handhabung im Alltag

Die Verarbeitung ist für einen Akku-Staubsauger im Bereich unter 200 Euro gut. Die Haptik gefällt mir und die verwendeten Materialien fühlen sich nicht zu billig an. Klar, wir haben hier hauptsächlich Plastik verbaut, dennoch habe ich für den Preis schon deutlich schlechteres Plastik in der Hand gehabt. Die großen Gummirollen sorgen dafür, dass der Redkey F10 sehr ruhig über den Boden gleitet und sehr flexibel ist. Das Gerät ist am Handteil schon etwas größer als vergleichbare Modelle, weshalb er bei längerer Nutzung etwas schwerer in der Hand liegt. Mich persönlich hat dies allerdings im Alltag nicht gestört.

Das knickbare Hauptrohr ist sehr praktisch, wenn man auch unter Möbeln saugen möchte. Grade ältere Menschen werden es als angenehm empfinden, sich hierbei nicht zwingend bücken zu müssen. Die LEDs an der Hauptbürste sorgen dafür, dass man den Schmutz auch an dunkleren Stellen der Wohnung gut sehen kann.

Die Saug- und Filterleistung des Redkey F10

Bei der Saugleistung hat mich der Redkey F10 komplett überrascht. Er hat im Test auf meinem hochflorigen Teppich das beste bisher gemessene Ergebnis erzielt und hier sogar Sauger von Vorwerk oder Dyson geschlagen. Hierbei ist zusätzlich besonders die Filterleistung hervorzuheben, welche ich in meinem Test mit einer Nebelmaschine teste. Hier sind schon viele Akku-Staubsauger durchgefallen, auch solche aus deutlich höheren Preisklassen. Im Automatik-Modus kann der F10 die Saugleistung automatisch an die Verschmutzung des Bodens anpassen, was sich positiv auf die Akkuleistung auswirkt.

Mein Fazit zum Redkey F10

Der Redkey F10 ist meiner Meinung nach für all diejenigen interessant, die nicht zu viel Geld ausgeben möchten, dabei aber auf gute Leistung nicht verzichten möchten. Es gibt definitiv Akku-Staubsauger mit einer besseren Verarbeitung und deutlich mehr Zubehör, dafür muss man dann aber auch viel tiefer ins Portemonnaie greifen.

Die Saugleistung und die Filterleistung sind seine absoluten Stärken und hier setzt er sich in meinem Test an die Spitze aller bisher getesteten Modelle. Für unter 200 Euro also ein Sauger, den ich auch empfehlen kann!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akku Staubsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

Hinterlasse uns einen Kommentar