PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Roborock S6 Pure im Test – Ein Roborock S6 im neuen Gewand

0

Die Firma Roborock hat auf der CES 2020 überraschend einen neuen Roborock S6 vorgestellt. Der Roborock S6 Pure wird voraussichtlich im 2. Quartal des Jahres erhältlich sein und schaut auf den ersten Blick nach einem abgespeckten Roborock S6 aus. Jedoch hat dieser ebenso Vorteile gegenüber seines größeren Bruders. Ich stelle euch den Roborock S6 Pure in diesem Testbericht vor. Im neuen Gewand macht sich auch dieses Gerät mal wieder richtig gut!

 

Roborock S6 Pure im Test – Ein Roborock S6 im neuen Gewand

Erst kam der Roborock S5, darauf folgte die nächste Version, der Roborock S6. Ende 2019 brachte die Firma dann den Roborock S5 Max auf den Markt, der für eine Menge Verwirrung sorgte. Warum wieder ein S5 nach einem S6? Nun stellte Roborock vor kurzem den S6 Pure vor. Jetzt fragen wir uns, warum wieder ein S6? 

roborock S5MAX Saugroboter mit Wischfunktion, staubsauger Roboter mit Elektrischer Wassertank,Wisch-Sperrzonen, Laser-Navigation und selektive Zimmerreinigung, für Tierhaare und die Hartböden
  • Elektrischer Wassertank mit 290 ml Fassungsvermögen und 3...
  • Virtuelle Wisch-Sperrzonen: Setzen Sie dem mit virtuellen...
  • Mehr-Etagenspeicherung: Speichern Sie mehrere Karten –...
599,99 €

Zugegeben, die Namensgebung ist schlichtweg merkwürdig gewählt und ich glaube, nur Roborock selbst versteht das Vorgehen. Jedoch steht jedes dieser Modelle für Qualität, Leistung und Zuverlässigkeit. Die Firma ist in der Welt der Saugroboter nicht mehr wegzudenken und hat den Markt dafür geprägt. Auch der neue Roborock S6 Pure ist ein waschechter Roborock! Doch besitzt er all die ausgezeichneten Eigenschaften, die auch schon seine Vorgänger berühmt machten?

In diesem Testbericht zeige ich euch den Roboter im Detail und berichte ebenso über seine Vor- und Nachteile im Haushalt. Schafft er es, an den sowieso erst recht neuen Roborock S5 Max heranzukommen? Ist er ein waschechter Roborock S6 oder sind sogar andere Firmen wie Ecovacs Robotics mit deren Modellen doch leistungsstärker? Seit gespannt!

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Roborock bedanken, die uns den Roborock S6 Pure für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. 

 

Wichtige Daten

ErscheinungsdatumVoraussichtlich 2. Quartal des Jahres
PreisUVP 499€
Maße35 x 35 x 9,65 cm
Gewicht 3,2 kg
FarbenWeiß & Schwarz
Saugleistung 2000 Pascal
Staubbehältervolumen460 ml
Wassertankvolumen180 ml
AkkutypLithium Ion
Akkuleistung5200 mAh
Saugdauer2,5 – 3 Stunden
Maximale Reinigungsfläche250 qm mit einer Aufladung
Ladedauerca. 4 – 6 Stunden
FilterartHEPA-Filter (Ein-Filter-System)
Hindernisüberwindung1,8 – 2 cm
Wassertankjustierung2 Stufen
BürstenartKombibürste
TeppicherkennungJa – Erhöht automatisch Saugleistung
AppsteuerungJa – Xiaomi Home App oder Roborock App
KartenerstellungJa
SperrzonenJa – Virtuell
Nicht-Wisch-ZonenNein
Selektive RaumreinigungJa
ZeitsteuerungJa
Saugeinstellung4 Stufen
KonnektivitätAlexa & Google
CE-KennungJa
NetzsteckerEuropäisch
SprachausgabeJa (auch Deutsch)

 

1 2 3 4 5 6 7

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter- und Wischroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saug- und Wischrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Ebenso betreibe ich verschiedene Webseiten für große Unternehmen. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar