WearOS kommt auf neuen Samsung Galaxy Watches mit One UI-Skin

0

In den letzten Monaten tauchten vermehrt Hinweise darauf auf, dass Samsung auf seinen neuen Galaxy Watch-Modellen WearOS statt Tizen verwenden wird.

 

WearOS kommt mit Skin auf Samsung Galaxy Watch 4

Samsung Galaxy Watch 3, Runde Bluetooth Smartwatch für Android,...
Samsung Galaxy Watch 3, Runde Bluetooth Smartwatch für Android,...*
  • Fitness-Daten im Blick behalten: Die Samsung Galaxy Watch3...
  • Präzise Steuerung mit drehbarer Lünette: Die neue Samsung...
  • Die passende 4G Smartwatch für Ihren Lifestyle: Die Galaxy...
239,49 € 229,00 €

Samsung will in diesem Jahr nach längerer Zeit neue Modelle seiner Smartwatch veröffentlichen. Nachdem schon seit mehreren Monaten darüber spekuliert wird, dass Samsung nicht mehr sein hausinternes Betriebssystem Tizen, sondern wieder zu WearOS wechseln möchte, scheinen sich diese Gerüchte weiter zu verdichten. Wie Sammobile berichtet, soll auf der Samsung Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch Active 4 tatsächlich WearOS als Betriebssystem ausgeführt werden.

Diese neuen Modelle werden unter den Codenamen Wise, Fresh und Lucky entwickelt. Wise hat die klassischen Designelemente mit dem drehbaren Lünettenring. Die anderen beiden sind Samsungs sportliche Modelle für 2021. Was das Betriebssystem angeht ersetzt Samsung – wie schon erwähnt – Tizen durch WearOS. Eine Besonderheit wird es aber dennoch geben, denn das System von Google erhält einen One UI 3.x Skin. Dabei handelt es sich um eine völlig neue Version von One UI für Wearables.

Neben der neuen Benutzeroberfläche sollen aber auch neue Funktionen Einzug in die Galaxy Watch-Modelle finden. So zum Beispiel eine Walkie Talkie-Funktion, mit der Nutzer kurze Sprachnachrichten an Freunde senden können.

Samsung selbst hat noch immer keine Hinweise auf die neuen Geräte, Funktionen oder das Betriebssystem gegeben. Auch über den Zeitpunkt, wann die neuen Wearables vorgestellt werden könnten, herrscht Uneinigkeit im Netz.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.