Dyson V12 Detect Slim Absolute+ | Diesen Test musst du lesen!

Dyson hat vor Kurzem ein neues Akkusauger-Paket namens Dyson V12 Detect Slim Absolute+ auf den Markt gebracht, das keine Wünsche offen lässt. Ich durfte den Akkustaubsauger testen und zeige dir, was er alles kann!

Info

Den Dyson V12 Detect Slim Absolute+ gab es in dieser Variante exklusiv bei Dyson zu kaufen. Jetzt ist er aber inzwischen auch in anderen Shops gelistet!

Vor- und Nachteile

Doch bevor ich in den ausführlichen Teil des Testberichts komme, zeige ich dir zunächst die Vor- und Nachteile des Dyson V12 Detect Slim Absolute+, damit du gleich weißt, ob das Modell überhaupt das Richtige für dich ist:

Vorteile
  • Geringes Gewicht
  • Komfortables Steck-System
  • Partikelzähler
  • 10 verschiedene Zubehörteile
  • Komfortables Einschalten und Leistung halten mit einem Tastendruck
  • Bodendüse mit Stauberkennungstechnologie
Nachteile
  • Kleiner Staubtank
  • Exklusiv bei Dyson erhältlich

Dyson V12 Detect Slim Absolute+ im Test – Er zeigt dir an, was du aufsaugst!

Mit dem Dyson V12 kam eine leichtere Variante an Akkusaugern der Marke auf den Markt, die ein Pendant zum schwereren Dyson V15 darstellt, aber umfangreicher ausgestattet ist als ein Dyson Omni-glide. Der Dyson V12 Slim ist die leichteste Version und der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ die leichteste und am besten ausgestattete Version. Der Lieferumfang ist groß und die Funktionsvielfalt für einen Akkusauger Spitzenklasse. Du merkst schon, der Dschungel an verschiedenen Geräten ist bei Dyson gigantisch.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Dyson bedanken, die mir den exklusiv bei Dyson erhältlichen Dyson V12 Detect Slim Absolute+ für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

Unterschiede zwischen dem Dyson V12 Detect Slim Absolute, dem Absolute+ und dem Extra

Alle genannten Artikel bilden das gleiche Grundgerät. Das hat immer dieselbe Leistung. Allein der Lieferumfang entscheidet, wie der Staubsauger heißt. Der Dyson V12 Detect Slim Absolute besitzt 7 verschiedene Zubehörteile, wobei der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ 10 Zubehörteile besitzt. Der Dyson V12 Detect Slim Extra hat ebenfalls nur 7 Zubehörteile, diese unterscheiden sich jedoch zu denen des Dyson V12 Detect Slim Absolute.

Spare mit unseren Kaufberatungs-Tools!

Was ist alles im Lieferumfang des Dyson V12 Detect Slim Absolute enthalten?

Der Dyson V12 Detect Slim Absolute ist das Modell der V12 Slim Serie mit dem größten Lieferumfang. Das Paket, das du erhältst, ist nicht besonders groß, aber es ist vollgepackt mit nützlichen Dingen.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Dyson V12 Detect Slim Absolute+

Allgemein

Höhe126,4 cm
Breite25,0 cm
Tiefe25,2 cm
Gewicht (Handteil/komplett)--/2,2 kg
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
Ladedauer240 Minuten
Saugdauer Max-Modus (Herstellerangabe)10 Minuten
Saugdauer Min-Modus (Herstellerangabe)60 Minuten
Saugdauer gemessen (Max-Modus)7:29 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--/150 Airwatt
Anzahl Saugstufen3
Volumen Staubbehälter350 ml

Saugergebnis im Test

Laminat99,35 %
Teppich64,33 %

Filtertest

bestanden

Features

Autom. Saugkraftverstärkung
Basisstation mit Ladefunktion
Feststellbare Powertaste
Haustiere/viele Haare
Info Display
Laser-Stauberkennung
Wechselakku

Zubehör

2 in 1 Bürste
Fugendüse
Hartbodenwalze
Knickgelenk
Kombiwalze
Milbenbürste
Möbelbürste
Möbelpinsel
Sofabürste

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie sieht der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ aus?

Wenn du den Dyson zusammengebaut in die Hand nimmst, merkst du, dass du damit lange Staubsaugen kannst, ohne dass dir der Arm anfängt zu schmerzen. Das geringe Gewicht von gerade einmal 2,2 Kilogramm ist auch beim längeren Saugen nicht unbequem.

Wie man dem Sauger und Saugrohr entnehmen kann, hat der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ein goldenes Finish erhalten und ist somit gut erkennbar unter den vielen Modellen. Diese Farbvariation ist auch nur so exklusiv bei Dyson erhältlich. Der transparente Staubtank hat ein Volumen von 0,35 Liter und ist damit recht klein.

Auf der Rückseite des Staubsaugers befindet sich ein Display, das verschiedene Informationen anzeigt. Oben befindet sich ein roter Startknopf, um den kabellosen Staubsauger mit nur einem Tastendruck einzuschalten und dessen Leistung zu halten. Du musst den Schalter nicht mehr gedrückt halten. Jedoch kannst du das Gerät nicht mehr mit einer Hand bedienen. Für den Tastendruck benötigst du deine andere Hand.

Um das Display herum befindet sich der Feinstaubfilter. Auf der Unterseite befindet sich ein wechselbarer Akku, der ebenfalls mit einem Klick entnommen werden kann.

Was ist alles an Zubehör dabei?

Der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ist das Modell der V12 Slim Serie mit dem größten Lieferumfang. Hier bleiben keine Wünsche offen. Neben der Wandhalterung und dem Netzteil gibt es noch 10 weitere verschiedene Teile, die sich nach Belieben durch Drücken der Steckverbindungen austauschen lassen. Nachfolgend zeige ich dir, was alles enthalten ist.

Das Zubehör des Dyson V12 Detect Slim Absolute+:

  1. Bodendüse mit Technologie zur Stauberkennung: Im Lieferumfang enthalten ist eine fluffige Hartbodenbürste, die motorisiert arbeitet. Bei Nutzung kann man einen Lichtstrahl aktivieren, der den Staub und Schmutz auf dem Boden sichtbar macht.
  2. Motorbar Bodendüse: Die Motorbar Bodendüse ist eine Kunststoffbürste mit montierten Lamellen. Sie macht einen hervorragenden Job auf Teppichboden, kann aber auch auf Hartboden verwendet werden. Sie hat eine automatische Entfernung von Haaren, damit diese sich nicht auf ihr aufwickeln.
  3. Haardüse: Im Lieferumfang befindet sich zudem die Haardüse, die den Akkustaubsauger schnell in einen Handstaubsauger verwandelt. Diese Düse besitzt eine konisch verlaufende Bürste, die speziell für lange Haare und Tierhaare entwickelt wurde. Durch die Form werden lange Haare automatisch abgewickelt.
  4. Flex-Adapter: Der Flex-Adapter ist ein Modul, das man zwischen Sauger und Saugrohr stecken kann. Bei Betätigung kann das Saugrohr eingeknickt werden und macht somit die Reinigung unter Möbeln einfacher. Der Flex-Adapter ist ausschließlich für das Saugrohr bestimmt.
  5. Kombi-Zubehördüse: Die Kombi-Zubehördüse besteht aus zwei Teilen. Einmal aufgesteckt, kannst du zwischen langen Borsten und einem breiteren Saugschacht wählen. Für schwer zu reinigende Bereiche ist sie gut geeignet.
  6. Fugendüse: Die angebrachte Fugendüse kommt auch in sehr schmale Zwischenräume und an schwer erreichbare Stellen.
  7. Polsterdüse: Wie es der Name schon verrät, ist die Polsterdüse dafür gedacht, Verschmutzungen von Polstern zu beseitigen.
  8. Extra-Soft-Bürste: Die Extra-Soft-Bürste besitzt sehr weiche Borsten und kann schonend Staub und sogar Allergene von Oberflächen und Möbeln entfernen.
  9. Gelenk-Aufsatz:  Der Gelenk-Aufsatz ist praktisch, wenn man höher gelegene Stellen reinigen möchte. Durch die Flexibilität lässt sich der Aufsatz so einstellen, dass man auf hohen Schränken komfortabel vom Boden aus saugen kann.
  10. Zubehörhalterung für das Saugrohr: Mit der Zubehörhalterung, die man ganz einfach an das Saugrohr befestigen kann, hast du zusätzliches Zubehör bei jeder Reinigung immer griffbereit.

Welche Einstellmöglichkeiten bietet das Display?

Einmal von der Wandhalterung genommen, hast du auf dem Display verschiedene Einstellmöglichkeiten. Unterhalb des Displays befindet sich ein kleiner Knopf. Wenn du diese Taste drückst, kannst du die Saugleistung Eco, Medium und Boost auswählen. Beim Reinigen wechselt der Medium-Modus in den Automatikmodus. Dadurch passt der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ die Saugleistung automatisch an die Verschmutzung der Oberfläche an.

Hältst du den Knopf gedrückt, kommst du in das Einstellungs-Menü. Dort hast du die Möglichkeit, die Sprache zu ändern, Hinweise zu aktivieren oder zu deaktivieren, den Partikelzähler ein- oder auszuschalten oder den Auto-Modus anzupassen. Mit einem langen Druck auf die Taste erscheint ein Countdown, der nach beenden, das Menü schließt oder die Einstellung speichert.

Welche Informationen zeigt das Display an?

Der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ist mit einem Partikelzähler ausgestattet. Er misst die Schmutzmenge in Abhängigkeit von ihrer Größe und zeigt diese Information in Form eines Balkendiagramms auf dem Bildschirm an. Die Erkennung erfolgt über einen Lichtstrahl, der den aufgenommenen Schmutz abtastet. Er kann Schmutz in vier Kategorien mit einer Größe von 10 Mikrometer bis 500 Mikrometer einteilen:

  • Gelber Balken: >10 µm – Partikel in der Größe von Allergenen und Pollen
  • Orangefarbener Balken: >60 µm – Partikel in der Größe mikroskopisch kleiner Staubpartikel und Hautschuppen
  • Rosafarbener Balken: >180 µm – Partikel in der Größe von Hausstaubmilben und feinem Sand
  • Violetter Balken: >500 µm – Partikel in der Größe von Zuckerkörnern

Aufgesaugte Partikel werden übrigens von allen Düsen gemessen. So kannst du leicht ablesen, was angesaugt wurde. Neben diesen Informationen gibt es auch eine Zeitanzeige, die den verbleibenden Akku in Saugminuten widerspiegelt. So weißt du immer, wie lange du in welchem ​​Modus saugen kannst, bevor der Saft ausgeht.

Kann der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ im Alltag überzeugen?

Mit 150 Air-Watt Saugleistung und einer maximalen Saugzeit von bis zu 60 Minuten im Eco-Modus wirst du mit dem Dyson V12 Detect Slim Absolute+ rundum zufrieden sein. Seine Saugkraft ist spürbar stark und zieht die Bodendüse förmlich zu Boden. Der Staub wird im Staubtank getrennt und durch 11 Zyklone getrieben. Nach etwa 4 Stunden Ladezeit ist der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ wieder einsatzbereit.

Das Saugrohr lässt sich leider nicht ausziehen, ist aber in seinen Abmessungen optimal gewählt. Das Zubehör ist schnell montiert und bietet einen großen Mehrwert. Besonders beeindruckt hat mich die Hartbodendüse mit Stauberkennungstechnologie. Ein grünlicher und ungefährlicher Lichtstrahl der Klasse 1 lässt selbst kleinste Staubpartikel wie große Berge aussehen. Mit dieser Bürste ist es einfach, herumliegenden Schmutz zu erkennen und zu entfernen. Die Saugleistung ist so gut, dass der Schmutz überwiegend mit einer Überfahrt der Düse komplett aufgesaugt wird.

Teppichboden stellt kein Problem dar

Die mitgelieferte Motorbar-Bodenbürste wurde speziell für Teppiche entwickelt und besteht aus einem starren Körper mit dünnen und starken Borsten. Die Form verhindert, dass sich lange Haare oder Tierhaare verfangen. Der Test zeigte, dass sich die Haare fast nicht aufwickelten, aber die Bürste kam bei einer großen Menge an die Grenze ihrer Leistungsfähigkeit. Bei Bedarf kann sie leicht entnommen und enthaart werden.

Je nach Länge der Teppichfasern stößt die Bürste natürlich irgendwann an ihre Grenzen. Mir ist auch aufgefallen, dass die Bürste im Boost-Modus so fest auf dem Teppich liegt, dass es viel Kraft benötigt, um den Staubsauger zu schieben. Hier empfiehlt sich der mittlere oder automatische Modus. Die Motorbar-Bodenbürste kann auch auf Hartboden verwendet werden.

Wie flexibel ist der Dyson V12 Detect Slim Absolute+?

Die Flexibilität des Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ist meiner Meinung nach nahezu perfekt. Du nimmst ihn einfach aus der Wandhalterung und kannst mit einem voll aufgeladenen Akku sofort loslegen. Die Staubsaugerdüsen sind so flexibel, dass Sie sie sogar auf der Stelle hin- und herdrehen können. Die Enden der Düsen schließen mit dem zu reinigenden Randbereich zwar nicht vollständig ab, aber die Saugkraft ist so groß, dass der Schmutz trotzdem aufgesaugt wird.

Um die Reinigung unter Möbeln zu erleichtern, kannst du das mitgelieferte Flex-Gelenk zwischen Sauger und Saugrohr anbringen. Das Rohr lässt sich mit einem Klick biegen, sodass du dich nicht auf den Boden quälen musst, um unter diversen Möbelstücken zu saugen. Durch das Anbringen des Flex-Adapters kannst du bequem und stressfrei weiteres Staubsaugerzubehör für Schränke, Tür- oder Fensterrahmen verwenden. Das flexible Adapterzubehör kann auch an schwer zugänglichen Stellen zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Schnell und einfach zu einem Handstaubsauger umgebaut

Dank des innovativen Verbindungssystems kannst du jedes Zubehör in Sekundenschnelle anschließen oder trennen. Der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ lässt sich schnell in einen Handstaubsauger umbauen. Löse dazu einfach das lange Saugrohr und bring dein gewünschtes Zubehör an. Dank seines geringen Gewichts kannst du ihn zum einfachen Staubsaugen oder Staubwischen an schwer zugänglichen Stellen verwenden.

Die Haardüse ist ideal für die Reinigung von Polstermöbeln, Betten oder Sofas. Der Test zeigte sich die Wirksamkeit der konischen Form der Bürste. Kein einziges langes Haar hat sich in der Bürste verfangen. Das dürfte viele Tierbesitzer freuen. Die Saugkraft in Kombination mit der Haardüse saugt auch problemlos festsitzende Haare auf.

Kann die Filterleistung überzeugen?

Dyson behauptet, ein vollständig versiegeltes und mehrstufiges Filtersystem installiert zu haben. 99,99 % aller mikroskopisch kleinen Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikron werden gefiltert. Dadurch kommt nahezu bessere Abluft aus dem Gerät, als vorher im Raum war. Der Filter kann zudem ausgewaschen werden.

In unseren Filtertests haben Dyson Akkustaubsauger stets hervorragende Ergebnisse geliefert. Dazu haben wir eine Nebelmaschine, dessen Nebel von vom Staubsauger angesaugt wird. So prüfen wir, ob der Nebel an irgendeiner Stelle aus dem Gerät wieder herauskommt. Das ist mir noch bei keinem Dyson Staubsauger passiert. Bei vielen anderen und gerade bei günstigen Modellen passiert das leider recht häufig. Wir haben diesen Test mit dem Dyson V12 Slim Absolute durchgeführt und das Ergebnis war wieder großartig. Der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ist ideal für Allergiker geeignet.

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ abgeschnitten!

Test Ergebnis
Saugleistung Laminat 99,35 von 100
Saugleistung Teppich 64,33 von 100
Staubentleerung 3 von 4
Handhabung 3 von 3
Flexibilität 1,5 von 2
Akkulaufzeit 2 von 8
Wechselakku 2 von 3
Ladekomfort 2 von 2
Beleuchtung 1,5 von 2
Filtertest 1 von 1
Schmutzerkennung 2 von 2
Dauermodus 1 von 1
Freistehfunktion 0 von 3
Qualität 4 von 4
Display 2 von 3
App-Funktion 0 von 1
Besonderheiten 1 von 5
Weitere Infos
  • Besonderheiten: 1 Bonuspunkt für Partikelerkennung

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie wird der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ entleert?

Da der Staubbehälter eher klein ist (350 ml), musst du ihn eventuell, während der Reinigung leeren. Der Vorteil: Ein kleinerer Tank spart viel Gewicht! Der Staubbehälter lässt sich einfach entleeren, ohne mit Schmutz in Berührung zu kommen. Dazu einfach den roten Schalter am Korpus drücken und der Tankdeckel öffnet sich automatisch. Der gesamte Innenraum wird herausgefahren, während eine Gummilippe das erste Auffangsieb säubert. Der Deckel des Staubbehälters wird geschlossen, indem er einfach per Hand zugeklappt und der gesamte Behälter gegen das Gehäuse gedrückt wird.

Ist die Wartung aufwendig?

Dyson hat die Filterwartung, die Reinigung des Staubtanks und die Bürstenreinigung so optimiert, dass sie dir leicht von der Hand gehen wird. Jede Bodenbürste lässt sich mit wenigen Handgriffen ganz einfach von den Düsen abnehmen und reinigen. Sie können auch unter Wasser abgewaschen werden, müssen dann aber mindestens 24 Stunden trocknen. Mit einem Schalter am Staubbehälter lässt sich dieser bequem komplett entnehmen und anschließend unter fließendem Wasser ausspülen. Der Feinstaubfilter befindet sich auf der Rückseite des Staubsaugers und kann mit einer leichten Drehung entnommen werden. Es sollte einmal im Monat gereinigt werden. Du kannst ihn entweder ausklopfen oder unter fließendem Wasser abspülen.

Die Dyson-App

Tatsächlich kannst du deinen Staubsauger in der Dyson-App hinzufügen. Jedoch stellt sich schnell heraus, dass die App keinerlei Verbindung zum Dyson V12 Detect Slim Absolute+ herstellt, sondern viel mehr eine digitale Bedienungsanleitung darstellt. Du wählst dein Modell in der App aus und bekommst Zugriff auf verschiedenste Informationen. So werden dir Videos präsentiert, die dir schnell und anschaulich erklären, wie dein neuer Dyson Staubsauger funktioniert, wie du ihn richtig wartest und wie du das Zubehör korrekt einsetzt. Zwar muss man sich bei der App anmelden und den Saugroboter zuerst einmal suchen, aber dann finde ich, dass sie einen großen Mehrwert bei allen Fragen liefert.

Mein persönliches Fazit zum Dyson V12 Detect Slim Absolute+

Der Dschungel an Geräten, die eigentlich alle fast gleich heißen und doch unterschiedlich sind, muss man zuerst einmal durchblicken. Wenn dieser Part geschafft ist, dann erkennt man schnell, dass der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ die am besten ausgestattete Variante der V12 Detect Slim-Serie ist. Dabei unterscheidet er sich lediglich in Farbe und Lieferzubehör.

Der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ hat in meinem Alltag hervorragende Ergebnisse abgeliefert. Er saugt erbarmungslos ein, was ihm in die Quere kommt und zählt dabei sogar die Größe und Anzahl der aufgesaugten Partikel. Das elegante Steck-System ist so komfortabel gelöst, dass ein Wechseln der Zubehörteile nicht mehr ins Gewicht fällt. Für jede Stelle deines Zuhauses ist mindestens ein dafür vorgesehenes Modul mit dabei. Ganz besonders gut gefallen hat mir die fluffige Hartbodenbürste mit Stauberkennungstechnologie. Diese zeigt einem auf, wie viel Schmutz wirklich auf dem Boden liegt. Ich möchte diese Funktion nicht mehr missen wollen. Die Akkuleistung ist Dyson-Typisch okay und reicht völlig für einen Sauggang aus.

Ist der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ einen Kauf wert?

Für aktuell (2022) 589 € bekommst du den Dyson V12 Detect Slim Absolute+ bei Dyson auf der Website. Der Preis ist zugegeben stattlich, jedoch ist der Mehrwert, was dieses Gerät bietet, in meinen Augen sein Geld wert. Lediglich die Größe des Staubtanks mit 350 ml ist winzig gehalten und muss somit öfter entleert werden. Der Vorteil dadurch ist wiederum das geringe Gewicht, dass mir einen größeren Nutzen bietet. Alles in allem ist der Dyson V12 Detect Slim Absolute+ ein Staubsauger der Spitzenklasse, den ich ohne jegliche Bedenken jedem empfehlen kann.

Wenn dich der Dyson V12 Slim Absolut interessiert, dem zum Dyson V12 Detect Slim Absolute+ lediglich die Anzahl an Zubehörteilen und der Partikelzähler fehlt, dann schau dir gerne das Test-Video meines Kollegen Florian an:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für “Akkusauger & Wischsauger” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Gerät bist, helfen dir unsere Tools (Akkusauger Finder / Wischsauger Finder) weiter!

Akkusauger ID: 91185


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Akkusauger