Tineco Pure One S15 Pro | TEST | Das alles kann der Akkusauger!

Inhaltsverzeichnis

Ich habe mir jetzt den Tineco Pure One S15 Pro angeschaut. Dieser recht handliche Akkusauger hat einige tolle Features mit an Bord, die ich euch in diesem Testbericht vorstellen möchte.

VOR- & NACHTEILE | Tineco Pure One S15 Pro

Doch bevor wir in den ausführlichen Teil des Testberichts kommen, zeige ich euch zunächst die Stärken und Schwächen des Tineco Pure One S15 Pro auf:

Vorteile
  • Stehende Ladestation
  • LED-Beleuchtung
  • iLoop Auto-Saugkraftverstärkung
  • Animiertes Display
  • Großer Einstellungsumfang
  • Starke Saugkraft
  • Komfortables Entleerungs-Feature
  • Gute Filterung
  • Milbenbürste
  • Zubehörhalterung
  • App-Anbindung
  • Touch-Bedienung
  • Klicksystem
  • Antihaaraufwicklung
  • Power-Halten-Funktion
  • PureCyclone-Technologie für anhaltende Saugkraft
Nachteile
  • Freistehfunktion nur in der Ladestation
  • Wenig Platz zwischen Power-Taste und Akkusauger
  • Filterreinigungstool ist nicht mehr dabei
  • Bodendüse nicht mehr so flexibel bei Drehung

TEST | Der Akkusauger, der so einiges auf dem Kasten hat!

Der Tineco Pure One S15 Pro ist anfänglich ein recht unscheinbarer Akkusauger, der aber tatsächlich so einiges zu bieten hat. Die S15-Serie gibt es in verschiedenen Varianten zu kaufen, die sich lediglich durch ihren Lieferumfang unterscheiden. Die Preise der Serie variieren, die Leistung des Akkusaugers ist aber bei jedem Paket gleich. Der Tineco Pure One S15 Pro ist das mit knapp 599 € UVP teuerste Gerät. Was dieser alles kann, zeige euch in diesem Test.

Wir haben den Tineco Pure One S15 Pro ganz genau unter die Lupe genommen und getestet!

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Tineco bedanken, die mir den Pure One S15 Pro für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

KAUFEN | Hier findest du den Tineco Pure One S15 Pro

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Tineco Pure One S15 Pro

Allgemein

Höhe114,3 cm
Breite28,3 cm
Tiefe28,0 cm
Gewicht (Handteil/komplett)--/3,1 kg
Lautstärke80 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
Ladedauer240 Minuten
Saugdauer Max-Modus (Herstellerangabe)10 Minuten
Saugdauer Min-Modus (Herstellerangabe)40 Minuten
Saugdauer gemessen (Max-Modus)10:19 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--/120 Airwatt
Anzahl Saugstufen1
Volumen Staubbehälter470 ml

Saugergebnis im Test

Laminat99,12 %
Teppich64,53 %

Filtertest

bestanden

Features

App Funktion
Autom. Saugkraftverstärkung
Basisstation mit Ladefunktion
Feststellbare Powertaste
Haustiere/viele Haare
Info Display
LED Hilfslicht
Wechselakku

Zubehör

2 in 1 Bürste
Fugendüse
Kombiwalze
Milbenbürste

Alle Angaben ohne Gewähr

Wie sich unsere ermittelte, auf dem Titelbild ersichtliche, Testnote zusammengestellt hat, zeigen wir euch anhand der folgenden Auflistung:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Tineco Pure One S15 Pro abgeschnitten!

Test Ergebnis
Saugleistung Laminat 99,12 von 100
Saugleistung Teppich 64,53 von 100
Staubentleerung 3 von 4
Handhabung 3 von 3
Flexibilität 2 von 2
Akkulaufzeit 3 von 8
Wechselakku 2 von 3
Ladekomfort 2 von 2
Beleuchtung 1 von 2
Filtertest 1 von 1
Schmutzerkennung 2 von 2
Dauermodus 1 von 1
Freistehfunktion 0 von 3
Qualität 4 von 4
Display 3 von 3
App-Funktion 1 von 1
Besonderheiten 3 von 5
Weitere Infos
  • Besonderheiten: Je 1 Punkt für Haarzerkleinerung, Sprachausgabe und Staubschieber

Alle Angaben ohne Gewähr

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Neben dem Akkusauger selbst, enthält der Lieferumfang noch eine Fugendüse, eine 2-in-1-Düse, eine motorisierte Milbenbürste und eine Ladestation, die frei auf dem Boden aufgestellt wird.

Das ist der Lieferumfang des Tineco Pure One S15 Pro

DESIGN | So sieht der Tineco Pure One S15 Pro aus

Was euch zuerst auffallen wird, wenn ihr den Akkusauger auspackt, ist sein doch recht unscheinbares Aussehen. Man mag nicht glauben, dass in diesem Gerät so viel Kraft steckt. In Schwarz und Weiß ist er gehalten und besticht über eine hervorragende Verarbeitungsqualität.

So sieht der Tineco Pure One S15 Pro aus

Bildschirm | Vollgestopft mit Funktionen

Auf der Oberseite des Tineco Pure One S15 Pro befindet sich ein großes Display, das neben gut aussehenden Animationen auch verschiedene Einstellmöglichkeiten und Informationen bereithält. Es macht tatsächlich viel Spaß dieses Display beim Saugen vor der Nase zu haben.

Auf der Oberseite des Tineco Pure One S15 Pro findet man ein großes und schön animiertes Display

Staubtank | Klein aber fein

Der Staubtank des Tineco Pure One S15 Pro ist vollständig transparent gehalten und besitzt ein Volumen von 470 ml, was doch schon etwas kleiner ist als bei so mancher Konkurrenz. Dennoch reicht er für einen Sauggang vollkommen aus.

Der Staubtank des Tineco Pure One S15 Pro fasst 470 ml.

Akku | Auf Knopfdruck auswechseln

Der Akku des Saugers ist am unteren Teil des Gerätes angebracht und kann mit einem Knopfdruck abgenommen werden. Somit lässt sich ein weiterer Akku dazukaufen, um die Laufleistung zu verlängern. Es befindet sich lediglich ein Akku im Lieferumfang. Für einen zweiten Akku gibt es jedoch auch ein weiteres Paket.

Der Akku des Tineco Pure One S15 Pro kann mit einem Knopfdruck abgenommen werden.

Bodendüse | Mit Beleuchtung und Antihaaraufwicklung

Die mitgelieferte Bodendüse enthält eine Bürste, die sowohl für Hartboden als auch für Teppichboden geeignet ist. Um sie gelegentlich zu reinigen, kann man sie durch einen Knopfdruck herausnehmen. Die Bodendüse besitzt, neben einer LED-Beleuchtung auf der Front, eine Antihaaraufwicklung. Diese verhindert, dass sich lange Haare um die Bürste wickeln. Im Test hat das hervorragend geklappt und kein Haar hat sich um die Bürste verirrt.

Die Bodendüse des Tineco Pure One S15 Pro besitzt eine LED-Beleuchtung und eine Antihaaraufwicklung

ZUBEHÖR | Für alle Einsatzzwecke gewappnet

Im Lieferumfang des Tineco Pure One S15 Pro befindet sich reichlich Zubehör in Form von verschiedenen Aufsätzen. So kann man etwa das Saugrohr abnehmen und den Akkusauger schnell in einen Handstaubsauger verwandeln. Neben einer einfachen Fugendüse befindet sich die standardmäßige 2-in-1-Bürste im Lieferumfang. Damit staube ich gerne Möbel ab. Eine motorisierte Milbenbürste ist ebenfalls dabei, damit das Sofa oder etwaige Polster von Verschmutzung befreit werden kann.

Der Lieferumfang des Tineco Pure One S15 Pro ist groß bemessen und verfügt über zahlreiche Aufsätze

Station | Stehend aufbewahren

Ganz toll finde ich die Ladestation. Das ist eine wirklich ziemlich schwere Platte, die überall in der Nähe einer Steckdose aufgestellt werden kann. Den Tineco Pure One S15 Pro stellt man dann aufrecht stehend in die Ladestation und er beginnt zu laden. Dabei steht er frei im Raum und kippt auch nicht um. Die Ladestation enthält zusätzlich praktische Halterungen, in denen man das Zubehör aufbewahren kann.

Ganz praktisch ist die im Lieferumfang enthaltene Ladestation, in die der Tineco Pure One S15 Pro gestellt werden kann.

DISPLAY | Diese Möglichkeiten bietet es

Das Display zeigt euch während der Reinigung wunderschöne und detailreiche Animationen. Es zeigt an, in welchem Modus man sich befindet, wie lange der Akku noch durchhält und ob die Sprachausgabe des Akkusaugers ein- oder ausgeschaltet ist. Zudem weiß man immer, ob ein WLAN-Signal besteht. Ein blauer Ring um das Display verfärbt sich außerdem rot, wenn der Akkusauger stärkere Verschmutzungen erkennt.

Das Display des Tineco Pure One S15 Pro bietet zahlreiche Ansichten

Steuerung | Mit Touch und Reglern

Unter dem Display befindet sich ein Touch-Knopf und ein Touch-Regler. Mit dem Knopf kann man während der Reinigung zwischen dem Auto- und dem Max-Modus wechseln. Mit dem Touch-Schieberegler ist es möglich, die Saugstärke zu erhöhen oder zu senken. Dabei geht der Tineco Pure One S15 Pro in den Manuellen-Modus über.

Über diese Bedienelemente wird der Tineco Pure One S15 Pro gesteuert

Menü | Einfaches durchswipen

Mit einem langen Druck auf den Touch-Knopf kommt man in das Einstellungsmenü. Dort ist es möglich, neben dem Ändern der Sprachausgabe, auch ein Cleaning-Tutorial anzuschauen, den Akkusauger mit dem WLAN zu verbinden oder alles auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten erwarten euch im Menü des Tineco Pure One S15 Pro

APP | Hilfreich oder unnötig?

Tatsächlich bietet Tineco auf Wunsch auch eine Anbindung an die Tineco Life-App. Diese ist in meinen Augen jedoch absolut unnötig. In der App kann man ein paar weitere Informationen abgreifen, wie etwa die Anzahl der insgesamt gesaugten Quadratmeter, den Akkustand, die Filterleistung oder den Gesamtreinigungsumfang. Ebenso kann man einfach das Gerät auch über die App in die verschiedenen Modi versetzen.

Tineco Pure One S15 Pro - App

UMGANG | Kann der Tineco Pure One S15 Pro im Alltag überzeugen?

Mit einem Gewicht von 3,1 kg ist der Tineco Pure One S15 Pro noch im Rahmen, wenn es um die Leichtigkeit beim Saugen geht. Er lässt sich komfortabel und mit wenig Kraftaufwand führen. Dafür ist er mit knapp 80 dB auf Höchstleistung nicht unbedingt leise.

Der Tineco Pure One S15 Pro lässt sich, dank des leichten Gewichts, gut und einfach führen.

Stecksystem | Schnell das Zubehör gewechselt

Durch das einfache und sehr robuste Stecksystem, kann man den Akkusauger schnell in einen Handstaubsauger verwandeln. Dazu drückt man einfach die schwarzen Verbindungsknöpfe und zieht das Zubehör ab bzw. steckt es auf. Leichter geht es wohl kaum!

Dank des komfortablen Stecksystems, lässt sich das Zubehör schnell wechseln.

Flexibilität | Unter und um Möbel herum

Wohingegen Vorgängermodelle noch eine zur Seite neigbare Bodenbürste hatten, muss diese flexible Funktion beim Tineco Pure One S15 Pro weichen. Man kann zwar um die Ecke saugen, jedoch ist schon nach kurzer Strecke Schluss. Dafür kann der Akkusauger aber jetzt um 90° auf den Boden abgesenkt werden, um unter tiefen Möbeln zu reinigen.

Mit dem Tineco Pure One S15 Pro kommt man tief unter Möbel.

SAUGEN | Kann die Saugleistung des Tineco Pure One S15 Pro überzeugen?

In unseren Saugtests verteilen wir immer eine gleiche Menge (100 g) an Schmutz auf Hart- und Teppichboden, um eine gewisse Vergleichbarkeit zu erzeugen. Dabei hat jeder Akkusauger eine Minute lang Zeit, den Schmutz durch immer gleiche Fortbewegungsgeschwindigkeiten aufzusaugen.

Hartboden | Die gemessene Saugleistung auf Laminat

Bei seiner ersten Aufgabe, widmet sich der Tineco Pure One S15 Pro dem Hartboden. Dabei handelt es sich um einen handelsüblichen Laminatboden. Auf diesem hat der Tineco Pure One S15 Pro ein erwartet gutes Ergebnis erzielt. Er saugte 99,12 g des verteilten Schmutzes wieder auf. Dabei hat er auch keinerlei Schmutz an den Seiten weggeschleudert.

Tineco Pure One S15 Pro - Die gemessen Saugleistung auf Hartboden

Grobe Partikel | Mehr schieben als saugen

Wenn die Schmutzpartikel zu groß sind, dann schiebt der Tineco Pure One S15 Pro diese gerne vor sich her, anstatt diese aufzusaugen. Das machen Akkusauger mit speziellen Hartbodenbürsten ein wenig besser. Das liegt daran, dass die LED-Front ziemlich weit auf den Boden reicht. Hier hätte man etwas Platz lassen können. So muss man eben den Akkusauger etwas Anheben bei groben Verschmutzungen.

Zu grobe Schmutzpartikel schiebt der Tineco Pure One S15 Pro gerne vor sich her

Teppichboden | Die gemessene Saugleistung auf Teppich

Auf Teppichboden hat er ebenfalls eine gute Figur abliefern können. Wir sagen, dass ein Ergebnis ab einer aufgesaugten Schmutzmenge auf Teppich ab 60 g den Akkusauger für Teppichboden eignet. Der Tineco Pure One S15 Pro hat gute 64,53 g des verteilten Schmutzes wieder aufgenommen, was ein durchaus gutes Ergebnis darstellt.

Tineco Pure One S15 Pro - Die gemessene Saugleistung auf Teppich

Haare | Was taugt die Antihaaraufwicklung?

Da das Gerät eine Antihaaraufwicklung besitzt, haben wir das Szenario selbstverständlich auch getestet und den Akkusauger lange Haar aufsaugen lassen. Im Test hat sich tatsächlich kein Haar um die Bodenbürste verirrt. Das hat also ebenfalls hervorragend funktioniert, stellt aber keinesfalls eine Garantie dar.

Die Antihaaraufwicklung des Tineco Pure One S15 Pro hat super funktioniert.

Rand & Ecken | Die Saugleistung zieht alles ein

Die Bodenbürste ist zwar nicht komplett am Rand, jedoch schon so weit, dass der Tineco Pure One S15 Pro eine hervorragende Rand- und Eckenreinigung aufweisen kann. Auch wenn man frontal an eine Wand herangeht, saugt der Tineco Pure One S15 Pro alles an herumliegenden Schmutz restlos auf.

Dank der starken Saugleistung des Tineco Pure One S15 Pro sind Rand- und Eckenreinigung kein Problem.

FILTER | Kann er den Filtertest bestehen?

Tineco bewirbt den S15 Pro mit einem fünffachem Filtersystem. Jedoch hat uns die Vergangenheit gezeigt, dass die Geräte von Tineco nicht immer die beste Filterleistung bieten. Ein erster Vorfilter kann man am unteren Teil des Staubbehälters herausziehen. Diesen sollte man auch stetig reinigen. Ein weiterer Filter sitzt am Ende des Akkusaugers. Er ist magnetisch befestigt, lässt sich also leicht herausnehmen. Alle weiteren Filter befinden sich im Inneren des Staubtanks. Diese können natürlich auch herausgenommen werden.

Der Tineco Pure One S15 Pro bietet ein starkes Filtersystem

Filtertest | So stark ist der Tineco Pure One S15 Pro

Ob die Leistung stimmt, testen wir immer mit einer Nebelmaschine, die den ausgestoßenen Nebel einsaugt. Wenn davon alles im Gerät zurückbleibt und keinerlei Nebel an irgendwelchen Stellen austritt beim Aufsaugen, dann hat der Akkusauger den Test bestanden. Der Tineco Pure One S15 Pro hat, wie man auf den Bildern sieht, keinerlei Rauch mehr aus dem Filter oder aus irgendeiner Ritze entweichen lassen. Das Ergebnis hat uns gefallen und wir können sagen, er hat den Filtertest bestanden!

Tatsächlich hat der Tineco Pure One S15 Pro unseren Filtertest mit der Nebelmaschine bestanden!

 

LEEREN | So wird der Schmutz entleert

Den kompletten Staubtank kann man leider nicht abnehmen, somit sollte man das Saugrohr vor jedem Entleeren entfernen. Wenn man auf einen Knopf am Staubtank drückt, dann öffnet sich die Untere Klappe des Staubtanks und der Schmutz fällt heraus. Ein praktischer Schieber vor dem Griff des Akkusaugers lässt sich auf- und abschieben. Das bewirkt, dass eine Gummilippe im Staubbehälter den restlichen Schmutz aus den letzten Ecken herauskratzt. Das ist wirklich eine komfortable und tolle Technik, die es erlaubt, dass man mit keinem Schmutz in Berührung kommt. Ideal also auch für Allergiker.

Der Tineco Pure One S15 Pro besitzt eine tolle Mechanik, die das Entleeren vereinfacht.

FAZIT | Meine Meinung zum Tineco Pure One S15 Pro

Wie man im Test sehen konnte, hat der Tineco Pure One S15 Pro, trotz recht unscheinbarem Aussehen, einiges auf dem Kasten. Unsere Saugtests haben sich als durchaus erfolgreich erwiesen und das Zubehör ist absolut ausreichend gestaltet. Ganz begeistert bin ich von der frei stehenden Ladestation, die das Bohren in Wände vermeidet und trotzdem ein aufgeräumtes Equipment bietet.

Der Tineco Pure One S15 Pro hat in unseren Tests gute Ergebnisse erzielt.

Mit drei verschiedenen Modi und einem Display, das seinesgleichen sucht, ist der Tineco Pure One S15 Pro für jede Verschmutzung und jeden Umstand im Haushalt gewappnet. Zwar liegt der Preis bei stolzen 599 €, was ich ein wenig als viel erachte, jedoch bekommt man den Akkustaubsauger auch schon zu deutlich günstigeren Preisen auf Amazon und Co. Ich kann den Tineco Pure One S15 Pro wärmstens Empfehlen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

AKKUSAUGER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Akkustaubsauger!

Ihr haltet nach einem Akkusauger Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann werft einen Blick in unseren Akkusauger Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Akkusauger findet.

Gefüttert ist der Akkusauger Finder mit zahlreichen verschiedenen Akkusauger-Modellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Akkusauger Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen für euch passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Akkusauger-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Akkusauger vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Akkusauger ID: 80399


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Akkusauger

  1. Hallo,

    wir haben lange zwischen dem S12 Pro Ex und den S15 hin und her geschwankt.
    Haben uns nun aber für den S15 entschieden und den Vorverkaufsrabatt mitgenommen.

    Auch wenn der Lieferumfang beim S12 deutlich besser ist.
    Beim S15 fehlt mir aktuell die weiche LED-Soft-Roller-Powerbürste für glatte Böden. Oder ist das bei dem neuen Modell nicht mehr nötig?
    Bin auf die Reinigungsleistung im ausführen Test gespannt.

    Auch das Thema Reinigung finde ich interessant. Das automatische Filterreinigungswerkzeug scheint nicht mehr vorhanden zu sein.

    Kannst du schon ein Fazit gegenüber dem S12 Pro geben? Lohnt sich der Kauf zum S15?

    • Florian Beckmann am

      Hallo Daniel,
      ich kann aktuell nur meinen ersten Eindruck wiedergeben, und der ist wirklich positiv. Ich sauge
      jetzt schon einige Tage mit dem S15 und grade bei den Hundehaaren, die unser Hund grade verliert, macht
      er einen tollen Job.
      Die richtigen Tests für das Video habe ich noch nicht gemacht, diese stehen aber demnächst an.
      Bisher gefällt mir der S15, auch wegen der neuen Features und Details, sehr gut.
      Ob er besser ist als der S12, kann ich aber erst nach allen Tests, besonders auch dem des Filters, sagen.

  2. Hallo
    bin schon mal gespannt wie standfest sich das ganze ohne Wandbefestigung erweist.
    Falls es nicht schon bei einer leichten (unbeabsichtigten) Berührung ins wanken kommt, wäre das natürlich der Hit.
    Könnte man dann das Handteil rasch runternehmen, ohne sich sorgen zu müssen wohin man dass Saugrohror mit Bodenbürste dann platziert bzw. anlehnt.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.