Alfawise V9S im Test – Saug- und Wischroboter mit Laser-Navigation für 250€

0

Reinigungsleistung

19%
Alfawise V9S für 234,78€
Alfawise V9S für 234,78€
Momentan mit 19% Rabatt im Blitzangebot!
Momentan mit 19% Rabatt im Blitzangebot! Weniger anzeigen

Der Roboter wird mit einer Saugleistung von 1500 Pascal angegeben, was sich erstmal nach nicht viel anhört, da die neusten Modelle schon mit 2000 – 2700 Pascal trumpfen. Jedoch hat mich die Saugleistung auf maximaler Saugstufe sehr überrascht. Der kleine Sauger bekommt doch einiges weggesaugt in einem Rundgang. Das Zusammenspiel von Saugleistung und Kombibürste scheint fein abgestimmt zu sein und verhilft dem Roboter auch mit weniger Leistung zu einem ordentlichen Reinigungsergebnis. An die teureren Sauger der Spitzenfirmen kommt er jedoch nicht heran. Auch bringt mir eine gute Reinigungsleistung leider nichts, wenn Stellen einfach ausgelassen werden und die Navigation fehlerhaft ist.

 

Reinigung auf Teppichboden

In meinem kompletten Wohnzimmer ist ein Teppichboden verlegt, was natürlich für einen ausführlichen Test darauf super geeignet ist. Der Alfawise V9S verfügt leider über keine Teppicherkennung, was jedoch bei dem Preis auch nicht anders zu erwarten ist. Das Gewicht des Roboters kann hier schnell zum Verhängnis werden. Die Hauptbürste auf der Unterseite meint es ab und an zu gut mit der Reinigung und lässt den Roboter über den Teppichboden regelrecht hüpfen. Das führt dazu, das hier und da mal was liegen bleibt und auch unschöne Saugbilder werden in den Boden eingemalt. Bei Kurzfloorteppichen tritt dieser Fall nicht auf.

 

Wischleistung

Im Wischmodus und eingesetztem Kombitank, navigiert das Gerät genauso wie im reinen Saugmodus. Das Wischbild stellt sich als anständig heraus, jedoch sollte man nicht vergessen, dass es ein einfaches hinterher ziehen eines nassen Tuches ist. Dieses Prinzip wird niemals das Wischen von Hand ersetzen können, hilft aber dabei, einen staubfreien Boden zu hinterlassen. Grobe flecken kann der Roboter leider nicht wegwischen, da der Druck auf den Boden nicht gegeben ist. Andere Roboter der Firma Ecovacs Robotics beispielsweise, haben mit 5 kg Eigengewicht schon eine bessere Chance, flecken vom Boden zu wischen. 

 

Ecken- und Kantenreinigung

Durch die zwei rotierenden Seitenbürsten, schafft es der Alfawise V9S  ganz ordentlich die Ränder der Räumlichkeiten auszubürsten. Durch seine runde Bauform ist es jedoch nicht möglich, komplett in die Ecken zu kommen und diese auszubürsten. Bei täglichen Reinigungsfahrten ist dies aber auch nicht weiter schlimm, da sich durch die tägliche Reinigung auch hier kaum schmutz ansammelt. 

1 2 3 4 5 6 7 8 9

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.