Der Eufy RoboVac 11s Max im Test

3

Der Eufy RoboVac 11s Max im Test

Noch vor der offiziellen Veröffentlichung, habe ich das große Vergnügen gehabt, den Nachfolger des RoboVac 11s testen zu können.  Ob das neue Topmodell von Eufy seinen Preis von 239,99 € UVP wert ist, erfahrt ihr hier.

Vielen lieben Dank an Eufy, die uns den RoboVac 11s Max für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. Hier möchte ich meine Erfahrungen erläutern und diese schriftlich, wie auch tabellarisch wiedergeben.

 

Worin liegen die Unterschiede?

Die Firma Anker ist dafür bekannt, solide Produkte zu relativ erschwinglichen Preisen zu erschaffen. Schon mit dem Vorgängermodell des Eufy RoboVac 11s Max, dem Eufy RoboVac 11s, haben sie ein super schlankes Gerät auf den Markt gebracht, dass sie nun noch einmal verbessert haben. Aber worin liegen nun die Unterschiede und ist das neue Gerät den stolzen Aufpreis wert?

 

Technische Daten und Vergleich

Eufy (Gerätename) 11s Max 11s 11
Saugleistung maximal 2000 Pascal 1400 Pascal 1000 Pascal
Boost IQ Technologie 2. Generation 2. Generation
Staubbehälter Kapazität 0,6 Liter 0,6 Liter 0,55 Liter
Lautstärke minimal 55 dB 55 dB  60 dB
Schwellenwert 1,6 cm 1,6 cm 1,5 cm
Höhe 7,2 cm 7,2 cm 7,8 cm

 

Worin liegt nun der Unterschied zur Vorgängerversion, des Eufy RoboVac 11s? Der Unterschied an sich ist gar nicht mal so groß. Die Saugleistung wurde auf 2000 Pascal erhöht und der Anstrich ist nun ein anderer. Rechtfertigt das den Preisaufschlag? Auf den folgenden Seiten könnt ihr nun nachlesen, was die verbesserte Max-Version alles kann. 

 

Falls ihr keine Lust habt den ausführlichen Test zu lesen, könnt ihr hier im nachfolgenden Video, eine weitere Meinung meines Kollegen Karim, einholen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 2 3 4 5 6 7

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. ich hab mal ne idee: Das Problem sind ja die Ecken….das Haus kann man ja nicht umbauen….warum entwickelt keiner Plastiksets die man in den Ecken befestigen kann, staubdicht. Radius ca 30 cm. Also Botgängig. Alles wird aufgesaugt. Die Wohnungen sind nicht Robotergerecht, also anpassen…gibts das schon, oder warum macht das keiner??

    • Das ist ne lustige Idee, aber würdest du dir so “Plastikdinger” in die Ecken kleben? Ich jedenfalls nicht 😉 Da glaube ich eher daran, dass die Roboter Hersteller es schneller schaffen, das Problem zu lösen 😀

      • 1. in verschiedenen farben oder bestreichbar…2t. bei so einem grossen Wohnraum wie bei Dir sofort. Kann man sie überstreichen fallen sie nicht mehr auf und die Ecken sind sauber. BTW. sowas kann man auch selber bauen:) PS: die Hersteller schmeissen tonnenweise bots auf den Markt, das Problem wird nicht ansatzweise gelöst..bis auf Vorwerk mit rechteckiger Front…

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.