Viomi V2 im Test – Saug- und Wischleistung überzeugen!

2

Mit dem Viomi V2 brachte die gleichnamige Firma, in Zusammenarbeit mit Xiaomi, ein Saug- und Wischroboter auf den Markt, der mit einer sehr starken Leistung trumpfen soll. Doch wie schlägt er sich im Alltag? Hat die Firmenkombination einen unschlagbaren Roborock Konkurrenten erschaffen?

 

Viomi V2 im Test – Saug- und Wischleistung überzeugen!

Mit dem Xiaomi Mi Robot Vacuum hat der chinesische Technikhersteller Xiaomi, in Zusammenarbeit mit Roborock, 2016 einen leistungsstarken Saugroboter veröffentlicht. Nun hat sich Xiaomi wieder mit einer Firma zusammengesetzt und hat den Viomi V2 auf den Markt geschmissen. Auch dieses mal blieb Xiaomi seiner Linie treu. Die Ähnlichkeit zum Xiaomi Mi Robot Vacuum ist, bis auf die Farbe, verblüffend. 

Der Viomi V2 soll mit einer sehr starken Saugleistung und einer schrubbenden Wischfunktion glänzen. Ob der Saugroboter den Versprechungen gerecht wird und wie sich das Gerät im täglichen Haushalt schlägt, das erfahrt ihr hier in meinem Testbericht.

 

Wichtige Daten:

Kosten ca. 360€
Saugleistung 2100 Pascal
Maximale Lautstärke 70 dB
Akkukapazität und Typ 3200 mAh – Lithium Ion
Durchmesser und Höhe 33 cm – 9,5 cm 
Gewicht 3,3 kg
Türschwellenüberwindung 2 cm
Navigation und Art Intelligent – LDS (Laser-Distanz-Sensor)
Staubbehältervolumen 0,6 Liter
Wassertankvolumen 0,6 Liter
Filterart HEPA-Feinstaub
Appsteuerung Vorhanden
Mapping  Vorhanden
Seitenbürste Einfach
Sprachsteuerung Nein
Aussprache Englisch
App Mi Home
Sperrzonen Ja – Über Appsteuerung
Teppicherkennung Nein

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. mich würde mal interessieren ob der Roboter auch eine Art Rampe runterfahren kann, habe vom Wohn ins Esszimmer eine Stufe, die ich mit einer Rampe ergänzen könnte…aber würde er da runter fahren? In welchem Winkel müsste diese dann sein?

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.