PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Viomi V2 im Test – Saug- und Wischleistung überzeugen!

0

Das Zubehör des Viomi V2

Mit dem Viomi V2 kommt auch ein wenig Zubehör mit ins neue Heim. Ein praktischer Wassertank mit zwei unterschiedlichen Wischtüchern und eine sehr kleine Ladestation liegen dem Roboter bei. Auch eine praktische Ersatzseitenbürste darf natürlich nicht fehlen. 

 

Die Ladestation

Die ebenfalls schwarze Ladestation fällt beim Viomi V2 sehr klein aus. Sie hat zwei Ladekontaktstreifen auf der Vorderseite, die den Stromzufuhr zum Roboter garantieren und verfügt über eine praktische Kabelaufwicklung auf der Unterseite. Das erspart zukünftigen Kabelsalat. Das Ladekabel verfügt über einen Eurostecker, der meiner Meinung nach leider etwas zu groß bemessen ist. 

Vorteile✅❌Nachteile
Sehr kleine LadesationEurostecker zu groß
Kabelaufwicklung vorhanden 

 

Der Wassertank

Der schwarze und 0,6 Liter große Wassertank ist einfach mit dem Staubbehälter austauschbar und bringt genügend Wasser auf das Wischtuch aus. Durch die auf der Unterseite angebrachten Löcher, fließt das Wasser direkt auf das Tuch. Der Wassertank ist mit einer Gummidichtung verschlossen und lässt sich mit normalem Leitungswasser befüllen. Im befüllten Zustand tropft dieser hin und wieder mal. 

Vorteile✅❌Nachteile
Einfach austauschbarTropft gerne mal
Großer Wassertank 

 

Die Wischtücher und die Wischplatte

Dem Viomi V2 wird für ein zufriedenstellendes Wischergebnis zwei unterschiedliche Wischtücher mitgegeben. Das eine wird komplett mit Wasser befeuchtet und das andere ist mittig durch eine Kunststoffaussparung geteilt, was das Wasser nur auf den einen Teil des Tuches verteilt. Das soll das direkte Abtrocknen des gewischten Bodens gewährleisten, was in meinem Test jedoch weniger gut funktioniert hat. Irgendwann ist auch der trockene Teil so feucht, dass kein Abtrocknen des Bodens mehr möglich ist. Beide Wischtücher werden mit Klettverschluss auf eine separate Wischplatte gespannt, die einfach von hinten unter den Roboter geschoben wird. Diese klickt sich eigenständig fest. Das herausnehmen stellt sich als sehr leicht heraus und der Roboter darf dafür sogar auf dem Boden stehen bleiben. 

 

Vorteile✅❌Nachteile
Zwei unterschiedliche Wischtücher 
Einfaches einklicken 

Teile den Beitrag mit anderen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar