Medion MD 10208 – Ein bekannter Wischsauger mit neuem Namen bei Aldi

Medion hat ja bekanntlich viele Produkte im Sortiment, darunter zum Beispiel auch verschiedene Saugroboter und Akku-Staubsauger. Mit dem Medion MD 10208 gesellt sich hier nun auch ein Wischsauger hinzu, welcher mir allerdings durchaus bekannt vorkommt.

Medion MD 10208 – Diesen Wischsauger gibt es bereits von mehreren Herstellern

Es kommt nicht selten vor, dass ein in China hergestelltes Haushaltsgerät mit unterschiedlichen Namen von verschiedenen Marken verkauft wird. Im Fall des Medion MD 10208 bin ich mir sehr sicher, dass es sich hier um einen solchen Fall handelt, denn ich habe diesen Wischsauger bereits selber in diversen Varianten getestet. Als Modellbezeichnung fällt mir hier etwa der AlfaBot T30 ein, der AdoricLife oder auch die Wischsauger von Sanidream und Sichler. Zwar gibt es immer leichte Anpassungen bei der Farbe und bei manchen Funktionen, insgesamt sehen wir hier aber immer das gleiche Gerät. Schaut euch daher gerne das folgende Video zum AlfaBot T30 an, wenn ihr einen Eindruck vom MD 10208 bekommen wollt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für „Akku Staubsauger“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

Medion MD 10208 Kaufen

Zum Shop

Technische Daten und Zubehör des Medion MD 10208

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe115.00 cm
Breite27.0 cm
Tiefe25.0 cm
Gewicht4.3 kg
Lautstärke--

Laufzeit

Akkukapazitat2600 mAh
Ladedauer240 Minuten
Maximale Wischdauer30 Minuten

Sonstiges

Saugleistung5000 pa
Motorleistung150 Watt
Anzahl Saugstufen2
Wasserzufuhrmanuell
Vol. Frischwassertank680 ml
Vol. Schmutzwassertank450 ml

Features

Basisstation mit Ladefunktion
Basisstation mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Für Teppich geeignet
Haustiere/viele Haare
Info Display
Nur Saugen Funktion
Wechselakku

Zubehör

Reinigungswerkzeug

Von uns getestet 

Medion MD 10208 – Ein Wischsauger mit guter Preis-Leistung

Da sich sicher wieder viele fragen werden, ob der Medion MD 10208 als Wischsauger zu empfehlen ist, möchte ich euch hier kurz meine Erfahrung mit den baugleichen Modellen anderer Hersteller schildern. Generell ist der Aufbau und die Arbeitsweise wie bei den meisten Wischsaugern. Es gibt ein System mit zwei Tanks, einen für Frisch- und einen für Schmutzwasser. Die Bürstenrolle wird per Knopfdruck mit Frischwasser versorgt und nimmt Verschmutzungen aller Art auf. Im Anschluss muss lediglich der Schmutzwassertank ausgeleert werden.

Um es kurz zu machen: Ja, der Medion MD 10208 ist als Wischsauger grundsätzlich zu empfehlen, besonders bei einem Preis von nur 179,00 Euro.

Bildquelle: Aldi

Dieser Wischsauger kann auch auf Teppichen verwendet werden

Eine Besonderheit, welche dieses Modell auszeichnet, ist die Beschaffenheit der Bürstenrolle. Diese ist nicht ausschließlich weich, wie bei den meisten Wischsaugern am Markt, sondern besitzt zusätzlich einige härtere Borsten, wodurch der Wischsauger auch zur Reinigung von kurzflorigen Teppichen verwendet werden kann. Dies habe ich in meinem Test selbst mit etwas Ketchup auf Auslegeware ausprobiert und das Ergebnis war wirklich zufriedenstellend. Wer also nicht nur Hartböden, sondern auch Teppiche reinigen möchte, kann den Medion Wischsauger hierfür verwenden.

Bildquelle: Aldi

Die Wasserzufuhr des MD 10208 erfolgt manuell

Bei Wischsaugern gibt es zwei Arten der Wasserabgabe. Manche Modelle geben das Wasser nach dem Start vollautomatisch ab, bei anderen muss man einen Knopf für die Wasserabgabe betätigen. Letzteres ist auch beim Medion MD 10208 der Fall. Hier muss man einfach selber wissen, welche Art der Wasserzufuhr man bevorzugt. Der Vorteil bei der manuellen Variante ist natürlich, dass man so auch einfach überschüssiges Wasser aufnehmen kann, zum Beispiel im Badezimmer nach dem Duschen.

Der Medion MD 10208 – Ein Wischsauger mit Wechselakku

Auch wenn es auf der Produktseite nicht beworben wird, besitzt der Medion Wischsauger auch einen Wechselakku. Dies ist generell praktisch, da man mit einem zweiten Akku die Laufzeit verdoppeln kann. Allerdings waren Ersatzakkus schon bei den anderen Modellen dieser Bauart Mangelware und daher schwer zu bekommen. Die Bürstenrollen und Filter bekommt man aber zum Beispiel bei Amazon, hier sogar mit einer Variante, die explizit für Teppiche gedacht ist.

Medion MD 10208 mit oder ohne UVC-Licht?

Eine weitere Besonderheit der Wischsauger dieser Bauart ist ein UVC-Licht an der Unterseite, welches den Boden zusätzlich desinfizieren soll. Hier habe ich allerdings bereits in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass hier nicht immer auch wirklich ein solches Licht verbaut wurde. Da Medion diese Funktion weder auf der Produktseite noch in der verlinkten Bedienungsanleitung anspricht oder bewirbt, gehe ich davon aus, dass sie hier nicht mit an Bord ist.

Die Reinigungsleistung des Medion MD 10208

Der absolut wichtigste Punkt ist natürlich, wie gut dieser Wischsauger reinigen kann. Nach meinen Tests mit den anderen Geräten kann ich sagen, dass diese schlicht und einfach gut ist. Verschmutzungen werden problemlos aufgenommen, auch größere Partikel wie etwa eine Schüssel Haferflocken mit Milch. Auch fest getrocknete Verschmutzungen waren kein Problem, durch die etwas härteren Borsten werden diese sogar besonders gut entfernt. Der Boden ist nach der Reinigung zwar etwas feuchter als zum Beispiel beim Tineco Floor One S3, dieser trocknet aber bei geöffnetem Fenster innerhalb weniger Minuten wieder.

Die Selbstreinigungsfunktion erleichtert die Arbeit

Wie die meisten Wischsauger besitzt auch der MD 10208 von Medion eine Selbstreinigungsfunktion. Nach dem Wischvorgang wird er dazu einfach in seine Station gestellt und die Funktion aktiviert. Der Wischsauger reinigt dann mit frischem Wasser die Bürstenrolle und seine Kanäle, das Schmutzwasser landet im Schmutzwassertank. Dieser muss dann nur noch ausgeleert werden. Die Selbstreinigungsfunktion ist meiner Meinung nach eines der besten Features bei einem Wischsauger, da die Arbeit so ungemein erleichtert wird.

Bildquelle: Aldi

Meine Einschätzung zum Wischsauger Medion MD 10208

Wie bereits erwähnt, kenne ich dieses Modell durch die Tests mit anderen, baugleichen Geräten. Da die Reinigungsleistung passt und das Modell mit nur 179 Euro vergleichsweise günstig ist, kann ich hier eine Empfehlung aussprechen. Schön wäre natürlich, wenn Medion auch Zubehör wie Ersatzakkus und Rollen in der Zukunft bereitstellen würde. Der Medion MD 10208 ist ab dem 05. Mai im Online-Shop von Aldi erhältlich.

Kaufen oder nicht kaufen? Was sind die Alternativen?

In der Preiskategorie gibt es tatsächlich nicht wirklich viele Alternativen. Einzig der baugleiche AlfaBot T30 ist bei Amazon mit Rabatt für 189,99 Euro erhältlich. Wer lieber auf eine bekannte Marke setzen möchte, kann sich den Tineco iFloor 3 anschauen, dieser liegt aktuell aber bei ca. 270 Euro.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für „Akku Staubsauger“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.