Roborock Flexi Lite | TEST | Ein extrem flexibler Wischsauger!

Inhaltsverzeichnis

Roborock hat nach der Dyad-Serie nun die Flexi-Serie auf den Markt gebracht. Das sind überaus flexible Wischsauger, die man fast komplett auf den Boden legen kann. Die Serie besteht aktuell aus zwei Modellen und die Lite-Version schauen wir uns in diesem Test zusammen an.

Update

12.06.24 – Den Roborock Flexi Lite gibt es jetzt bei Amazon, einen Tag vor dem offiziellen Start. Da er morgen aber mit Rabatt erhältlich sein soll, würde ich mit dem Kauf noch warten!

VOR- & NACHTEILE | Roborock Flexi Lite

Bevor wir in den ausführlichen Test übergehen, zeige ich euch die Stärken und Schwächen des Roborock Flexi Lite auf einem Blick:

Vorteile
  • Schickes & ergonomisches Design
  • Einseitige Kantenreinigung
  • Leichtes Gewicht
  • Extrem flexibel
  • Display
  • Verschiedene Modi
  • Moppwäsche
  • Mopptrocknung mit heißer Luft
  • Gute Akkulaufzeit
Nachteile
  • Fehlende Features gegenüber dem Pro
  • Kein Nur-Saugen-Modus

TEST | Der Roborock Flexi Lite kommt unter tiefe Möbel

Die neuen Modelle der Flexi-Serie, die aus dem Roborock Flexi Lite und dem Roborock Flexi Pro bestehen, sind heiß erwartete Wischsauger, da sie nicht nur durch ihren Preis, sondern gerade durch ihre extreme Flexibilität überzeugen sollen. Die Geräte lassen sich beide nämlich komplett auf den Boden senken und können somit unter vielen Möbeln wischen, bei denen Konkurrenzmodelle passen müssen. In diesem Test schauen wir uns den Roborock Flexi Lite an und dessen Features, Unterschiede und Leistungsdaten.

Roborock Flexi Lite - Wir haben den neuen Wischsauger getestet!

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Roborock bedanken, die mir den Roborock Flexi Lite für diesen Test zur Verfügung gestellt haben.

TECHNISCHE DATEN & ZUBEHÖR | Roborock Flexi Lite

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe110.3 cm
Breite23.3 cm
Tiefe26.4 cm
Gewicht4.0 kg
Lautstärke73 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
Ladedauer180 Minuten
Maximale Wischdauer (Herstellerangabe)40 Minuten
Wischdauer gemessen (Max-Modus)27:39 Minuten

Sonstiges

Saugleistung17000 pa
Motorleistung150 Watt
Wischmodi3
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank620 ml
Vol. Schmutzwassertank400 ml

Features

Autom. Saugkraftverstärkung
Basis mit Bürstentrocknung
Basis mit Ladefunktion
Basis mit Reinigungsfunktion
Extrem flexibel
Freistehfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
Reinigung bis zum Rand

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungswerkzeug

Alle Angaben ohne Gewähr

KAUFEN | Hier findest du den Roborock Flexi Lite

Roborock Flexi Lite

Wie unsere auf dem Titelbild erstellte Testnote zustande kam, möchte ich euch gerne über folgende Tabelle transparent vermitteln:

TESTERGEBNISSE | So gut hat der Roborock Flexi Lite abgeschnitten!

Test Ergebnis
Wischleistung: Ketchup flüssig 5 von 5
Wischleistung: Ketchup angetrocknet 3 von 5
Wischleistung: Kaffee angetrocknet 4,5 von 5
Wischleistung: Haferflocken mit Milch 4,5 von 5
Kantenreinigung 4 von 7
Selbstreinigung 3 von 4
Manuelle Reinigung 4 von 4
Flexibilität 4 von 4
Handhabung 5 von 8
Akkulaufzeit 5 von 5
Wassertank 3 von 5
Wischtechnologie 2 von 7
Basisstation 1 von 5
Qualität 4 von 4
Display 1 von 4
App-Funktion 0 von 1
Besonderheiten 0 von 3

Alle Angaben ohne Gewähr

UNTERSCHIED | Pro vs. Lite

Um euch vorab die Unterschiede zwischen dem Roborock Flexi Lite und dem Roborock Flexi Pro näherzubringen, habe ich euch folgende Gegenüberstellung aufgebaut:

Roborock Flexi LiteRoborock Flexi Pro
Flexibles Absenken
Display
Moppwäsche mit kaltem Wasser
Moppwäsche mit heißem Wasser
Heißlufttrocknung
Angetriebene Räder
Volumen Frischwassertank620 ml730 ml
Voluem Abwassertank400 ml450 ml
Akkukapazität2500 mAh4000 mAh
LED-Beleuchtung
Schmutzerkennung
Beidseitige Kantenreinigung
App-Anbindung

LIEFERUMFANG | Das ist alles dabei

Der Lieferumfang des Roborock Flexi Lite gestaltet sich überaus kompakt. So ist neben dem Wischsauger selbst und dessen Lade-/Reinigungsstation noch ein zusätzlicher Ersatzfilter, eine Reinigungsbürste, ein Netzkabel und die Bedienungsanleitung dabei.

Das wird beim Kauf des Roborock Flexi Lite mitgeliefert

DESIGN | Ergonomisch konstruiert

Designtechnisch unterscheiden sich die Flexi-Modelle von anderen Wischsaugern etwas. So hat man nun endlich die Wassertanks relativ unkenntlich gemacht. Zwar sieht man den aktuellen Wasserstand so nicht auf Anhieb, jedoch sieht man auch nicht gleich das Schmutzwasser, dass man während der Reinigung aufnimmt. Der Griff hingegen ist ergonomisch gestaltet, damit die Reinigung so komfortabel wie möglich verläuft.

So sieht der Roborock Flexi Lite aus

Rückseite | Spracheinstellungen

Auf der Rückseite des Wischsaugers befindet sich ein Knopf, über den man die Sprachausgabe in ihrer Lautstärke erhöhen oder senken kann. Zudem lässt sie sich auch komplett deaktivieren, wenn man das nicht haben möchte. Eine Möglichkeit, die englische Sprachausgabe auf Deutsch umzustellen, gibt es ebenfalls. Dafür hält man den Knopf einfach fünf Sekunden, stehend auf der Station, gedrückt und schon kann man mit kurzen Tastendruck durch die verfügbaren Sprachen wechseln. Ein längerer Druck bestätigt die ausgewählte Sprache.

Am Heck des Roborock Flexi Lite kann man die Sprachausgabe manuell einstellen

Wassertanks | Anders als gedacht

Die Wassertanks des Roborock Flexi Lite sind etwas kleiner als die der Pro-Version. In den aus der Front des Wischsaugers entnehmbaren Frischwassertank passen knapp 620 ml hinein. In den nur leicht transluzenten Abwassertank auf der Rückseite passen hingegen lediglich 400 ml hinein. Dafür lassen sie sich wirklich leicht entnehmen. Beim Frischwassertank sieht man, dass eine große Akku-Aussparung vorhanden ist, die den Frischwassertank kleiner macht, als es hätte sein können.

Beide Wassertanks des Roborock Flexi Lite lassen sich komfortabel entnehmen

Display | Zeigt stets die nötigsten Informationen an

Auf der Oberseite des Griffes befindet sich ein kleines farbiges Display, das von zwei Tasten begleitet wird. Es zeigt stets den verbleibenden Akkustand und den eingestellten Modus an. Zudem befindet sich ein Halbkreis über dem Akkustand, der sich von Blau in Rot verfärbt, wenn der Boden besonders schmutzig ist.

Der Roborock Flexi Lite verfügt über ein praktisches Display

Tasten | Hierüber wird der Wischsauger bedient

Die komplette Bedienung des Roborock Flexi Lite findet über die verbauten Tasten statt. Es gibt genau drei an der Zahl. Zwei davon befinden sich unter dem Display und eine über das Display hinaus am Griff. Welche Funktionen die Tasten bereithalten, zeige ich euch in folgenden Punkten auf:

  • Power | Über diese Taste kann man die Reinigung starten oder stoppen.
  • Switch | Über diese Taste kann man zwischen den verschiedenen Modi wechseln.
  • Reinigung | Über diese Taste kann man die Moppwäsche auf der Station aktivieren.

Über diese Tasten wird der Roborock Flexi Lite gesteuert

Modi | Diese stehen zur Auswahl

Der Roborock Flexi Lite verfügt über drei auswählbare Modi, die man während der Reinigung ganz nach Bedarf einstellen kann. Durch das Drücken der Switch-Taste kann man die Reinigungsleistung des Wischsaugers nach Bedarf anpassen. Diese Modi stehen einem zur Verfügung:

  • Eco | Saugen mit geringster Wasserzufuhr auf den Mopp.
  • Auto | Normale Saugstufe mit normaler Wasserzufuhr auf den Mopp. Gerät erkennt selbstständig, wann die Leistung erhöht oder gesenkt werden muss.
  • Max | Die stärkste Saugstufe und die maximale Wasserzufuhr auf den Mopp.

Das sind die verschiedenen Modi, die man während der Reinigung auswählen kann.

Bodendüse | Rotierender Wischmopp

Die Bodendüse ist schön flach und besitzt eine Abdeckung, die sich per Knopfdruck abnehmen lässt. Darunter verbirgt sich der runde Wischmopp, der ersichtlich an einer Seite bis zum Rand heranreicht, auf der anderen Seite aber viel Platz zur Wand lässt. Per Tastendruck lässt sich die Walze einfach herausziehen und bei Bedarf von Hand reinigen.

Das ist die Bodendüse des Roborock Flexi Lite. Die Walze lässt sich ganz einfach entfernen

UMGANG | Ist der Roborock Flexi Lite wirklich so flexibel?

Von der Roborock Flexi-Serie heißt es, dass sie ungeheuerlich flexibel sein soll. Das soll den Umgang und auch den Komfort des Geräts deutlich steigern. Doch für einen anständigen Komfort zählen mehrere Dinge als nur die Bieg- und Senkbarkeit.

Wir haben uns den Umgang mit dem Roborock Flexi Lite ganz genau angeschaut

Gewicht & Freistehfunktion | Ein Leichtgewicht unter den Wischsaugern

Der Roborock Flexi Lite bringt etwa 4 kg Gewicht auf die Waage. Im Vergleich mit anderen Wischsaugern gehört er in die Kategorie der Leichtgewichte. Das macht die Reinigungsarbeit natürlich komfortabel und einfach. Die Führung geht fast von allein von der Hand. Zudem besitzt der Roborock Flexi Lite auch eine Freistehfunktion, die es erlaubt, gerne mal schnell eine Pause zu machen.

Vom Gewicht her, zählt der Roborock Flexi Lite zu den Leichtgewichten

Flexibilität | Um und unter Möbeln

Schon beim freien Stehen merkt man, dass der Roborock Flexi Lite sich drehen und wenden möchte. Zwischen Düse und Wischsauger sitzt ein flexibles Gelenk, das nicht nur eine ordentliche Drehung für einen Wischsauger zulässt, sondern auch das Absenken bis auf den Boden. Eine kleine Gummilippe am Griff schützt das Gerät dabei vor Kratzern.

Der Roborock Flexi Lite verfügt über eine starke Flexibilität

So kommt man mit diesem Wischsauger weit in Ecken und um Kanten herum wie auch tief unter Möbel. Die Möbelstücke sollten jedoch einen Platz von 15 cm freihalten. Der Wischsauger lässt sich spielend einfach führen, was seiner Flexibilität zu verdanken ist. Es macht sogar richtig Spaß, mit ihm zu reinigen.

Man kommt mit dem Roborock Flexi Lite unter viele Möbel die mindestens 15 cm Platz haben

REINIGUNG | So gut reinigt der Roborock Flexi Lite wirklich

Um die Reinigungsleistung und auch Vergleichbarkeit unserer verschiedenen Testgeräte aufzeigen zu können, verteilen wir immer dieselben Verschmutzungen auf Hartboden. Diese bestehen aus flüssigen, dickflüssigen und getrockneten Flecken. Die Anzahl der benötigten Überfahrten der Wischsauger, bis der ganze Schmutz entfernt wird, zählt dabei als Kriterium.

Wir haben uns die Reinigungsleistung des Roborock Flexi Light genau angeschaut

Flüssigkeiten | Flüssiger Ketchup

Im ersten Reinigungsdurchlauf muss der Roborock Flexi Lite zeigen, wie gut er mit flüssigen Verschmutzungen zurechtkommt. Hierfür verwenden wir handelsüblichen Ketchup, den wir in ein paar Punkten auf unserem Laminat verschütten. Dieses Szenario scheint für den Roborock Flexi Lite keine Probleme darzustellen. Mit nur einer einzigen Überfahrt war restlos alles beseitigt.

Roborock Flexi Lite - Flüssige Verschmutzung

Dickflüssige Verschmutzung | Dickflüssiger Haferflocken-Milch-Mix

Um die Reinigungseigenschaften bei dickflüssigen Verschmutzungen zu testen, verteilen wir eine Schüssel voller Haferbrei, den wir mit Milch angemischt haben. Hier zeigen sich primär die Stärken der Wischsauger. Der Roborock Flexi Lite hat für diese Verschmutzung lediglich zwei Überfahrten benötigt, um alles aufzuwischen. Also einmal vor und einmal zurück und nichts mehr war zu sehen.

Roborock Flexi Lite - Dickflüssige Verschmutzung

Getrocknete Flecken | Hartnäckige Verschmutzung

Bei angetrockneten Flecken nutzen wir das Alltagsszenario mit getrockneten Kaffeeflecken und föhnen einmal Ketchup auf dem Hartboden fest. Beim Kaffee hat man gesehen, dass der Roborock Flexi Lite keine Probleme aufgewiesen hat. Hier hat ebenfalls eine Überfahrt nach vorn und wieder zurück ausgereicht, um den Kaffee vollständig zu entfernen.

Roborock Flexi Lite - Getrockneter Kaffee

Beim Endgegner, dem getrockneten Ketchup, sieht die Sache aber anders aus. Unsere Testgeräte benötigen im Durchschnitt zwischen 10 und 12 Überfahrten, um diese hartnäckige Verschmutzung zu beseitigen. Der Roborock Flexi Lite hingegen hat 14 Überfahrten benötigt. Das ist eine Überfahrt über dem Durchschnitt, was zu einer Gesamtpunktzahl von 3 von 5 Punkten führt.

Roborock Flexi Lite - Getrockneter Ketchup

Kanten | Die Reinigungsleistung entlang der Ränder

Der Roborock Flexi Lite verfügt über eine einseitige Kantenreinigungsfunktion. Hier reicht der Wischmopp einseitig zwischen 4 und 7 mm an den Rand heran. Das sorgt dafür, dass der Randbereich ebenfalls gut gereinigt wird. Der Nachteil an der einseitigen Kantenreinigung besteht jedoch darin, dass man den Wischsauger in manchen Situationen drehen muss, um bis an die Kante heranzukommen. Das funktioniert jedoch, gerade in Eckbereichen, nicht immer.

Die Randreinigung des Roborock Flexi Lite ist eine einseitige Angelegeneheit

STATION | Laden, Waschen & Trocknen

Die mitgelieferte Ladestation ist durchaus gut verarbeitet und recht kompakt gehalten. Auch ist sie ein klein bisschen kleiner als die des Roborock Flexi Pro. Der Grund dafür ist, dass der Flexi Pro eine Moppwäsche mit heißem Wasser besitzt, wohingegen die Lite-Version lediglich mit Wasser in Zimmertemperatur auswäscht. Das mitgelieferte Netzkabel wird von unten in die Station gesteckt und über eine Kabelführung auf der jeweils benötigten Seite herausgeführt.

Das ist die Lade und Reinigungsstation des Roborock Flexi Lite

Moppwäsche | Vor- und Zurückbewegung beim Waschen

In der Station kann man die Moppwäsche über einen Knopfdruck auslösen. Das bedeutet, dass der Wischsauger, mit stetiger Wasserzufuhr auf die Walze, schnelle Umdrehungen des Mopps aktiviert, der somit von Schmutz befreit wird. Das Abwasser, das dabei anfällt, wird in den Schmutzwassertank des Roborock Flexi Lite befördert. Der Vorgang dauert etwa zwei bis drei Minuten. Zudem konnten wir beobachten, dass der Mopp bei der Wäsche in beide Richtungen gedreht wird. Das stellt bei der Wäsche die Fasern des Mopps auf, was tief sitzende Verschmutzungen löst.

Die Moppwäsche sorgt dafür, dass der Mopp des Roborock Flexi Lite immer sauber ist

Vergleich | Vor und nach der Moppwäsche

Da wir euch eindrucksvoll aufzeigen wollen, wie gründlich die Moppwäsche des Roborock Flexi Lite arbeitet, haben wir die Wischrolle von Hand mit Ketchup beschmiert und daraufhin eine Moppreinigung gestartet. Diese hat den Ketchup fast vollständig entfernen können. Lediglich leichte Verfärbungen sind übrig geblieben, die jedoch bei weiteren Moppwäschen und Arbeitseinsätzen ebenfalls verschwanden.

Der Vorher-Nachher-Vergleich zeigt, wie gut die Moppwäsche arbeitet

Mopptrocknung | Heiße Luft trocknet in einer Stunde

Nach jeder Moppwäsche wird die Mopptrocknung aktiviert. Dabei entweicht aus Luftschlitzen an der Front der Station für 60 Minuten 50 °C heiße Luft, die bei ständiger Drehung des Mopps diesen trocknet. Das sorgt dafür, dass sich keine unangenehmen Gerüche beim Trocknen der Walze entstehen. Jedoch ist dies auch der Energiehungrigste Vorgang, was am Ende zur Lasten der Stromrechnung geht.

Nach jeder Moppwäsche wird der Mopp des Roborock Flexi Lite von heißer Luft getrocknet

WARTUNG | Die tägliche Reinigung des Roborock Flexi Lite

Nach jeder vollendeten Reinigung mit dem Roborock Flexi Lite, steht eine ausgiebige Reinigung der Wassertanks an. Zwar wird der Mopp von selbst gereinigt, jedoch heißt das noch lange nicht, dass man keinerlei Arbeit danach hat. Wenn man den Abwassertank nach jeder Reinigung vergisst zu warten, so wird man sich bei der nächsten Aufgabe über unangenehme Gerüche oder gar Schimmel freuen dürfen.

Nach jeder Reinigungsaufgabe müssen Wartungsarbeiten stattfinden

Frischwassertank | Vorbereitung für den nächsten Einsatz

Der leicht von vorn entnehmbare Frischwassertank besitzt eine Gummidichtung, die sich einfach aufklappen lässt. Diese offenbart eine Öffnung, über die Leitungswasser eingefüllt werden kann. Ich selbst habe den Wassertank nach jeder Reinigung wieder befüllt, um den Wischsauger für den nächsten Einsatz bereitzumachen. Mann kann aber auch vor jeder Reinigung das Wasser einfüllen, was noch effektiver sein müsste, da man direkt warmes Wasser einfüllen kann.

Der Wassertank wurde von mir stets wieder befüllt nach der Arbeit

Abwassertank | Entleeren, bevor die Gerüche kommen

Der am Heck herausnehmbare Abwassertank muss nach jeder Reinigungsaufgabe geleert werden, da sich sonst wirklich unangenehme Gerüche bilden werden. Dafür zieht man das Schmutzauffangsieb über einen grauen Tragegriff heraus und wäscht dieses unter fließendem Wasser ab. Danach schüttet man das Schmutzwasser in den Ausguss und spült anschließend den Behälter ebenfalls aus. Nun kann man alles wieder zusammensetzen und für die nächste Reinigung bereit machen.

So schnell ist der Abwassertank des Roborock Flexi Lite wieder sauber

FAZIT | Meine Meinung zum Roborock Flexi Lite

Offen gesagt hatte ich schon lange keinen Wischsauger mehr in der Hand, der sich so einfach und flexibel führen lässt, wie der Roborock Flexi Lite. Es macht richtig Spaß, mit diesem Gerät zu arbeiten. Außerdem ist seine Reinigungsleistung beachtlich. Der Vorteil unter Möbeln reinigen zu können, lernt man schnell zu schätzen und auch die Reinigungsleistung der Station hat mich erfreut. Alles in allem ist der Roborock Flexi Lite ein hervorragendes und leichtes Reinigungsgerät, das euch auf voller Linie beeindrucken wird.

Der Roborock Flexi Lite hat sich bei uns im Test hervorragend geschlagen!

Jetzt kommt die Frage auf, welches von diesen beiden Flexi-Modellen es schlussendlich werden soll. Wir haben beide Geräte vor dem Marktstart schon bei Otto gefunden. Hier hat der Flexi Pro knapp 500 € gekostet und der Flexi Lite knapp 300 €. So könnt ihr euch ganze 200 € sparen, wenn ihr euch für den Roborock Flexi Lite entscheidet. Die Komfortfeatures und auch eine App-Anbindung bekommt ihr jedoch nur mit dem Roborock Flexi Pro. Könnt ihr darauf verzichten, entscheidet euch für den Roborock Flexi Lite. 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

WISCHSAUGER FINDER | Hier findet ihr den richtigen Nass- & Trockensauger!

Ihr haltet nach einem Wischsauger Ausschau, der genau zu euren Wünschen passt, aber das aktuelle Angebot erschlägt euch? Dann wirft einen Blick in unseren Wischsauger Finder! Das ist ein kostenloses Hilfs- und Vergleichstool, dass für euch einen auf eure Bedürfnisse abgestimmten Wischsauger findet.

Gefüttert ist der Wischsauger Finder mit zahlreichen verschiedenen Wischsaugermodellen, die ihr detailliert vergleichen könnt. Dabei habt ihr die Möglichkeit, eure individuellen Bedürfnisse anzukreuzen, die das Gerät an Leistung und Stärken mitbringen soll. Ebenso könnt ihr Features ausblenden, die gar nicht benötigt werden oder nach dem Modell mit der besten Preis/Leistung Ausschau halten. Schaut euch unseren umfangreichen Wischsauger Finder und die dazugehörigen Testberichte und YouTube-Videos gerne mal an und ihr werdet schnell einen für euch passenden Haushaltshelfer finden.

Wenn ihr lieber auf Erfahrungswerte baut, dann können wir euch ebenfalls eine große Hilfestelle nennen. Besucht dafür unsere Wischsauger-Facebook-Gruppe, die eine wachsende Anzahl an erfahrenen Mitgliedern aus dem Bereich der Akkusauger vereint. Stellt eure Fragen und bekommt in kürzester Zeit eine Antwort der Community. Klickt für eine Weiterleitung einfach auf die jeweiligen Bilder.

Wischsauger ID: 114186


⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.