Tineco Floor One S5 Combo

Tineco Floor One S5 Combo im Test – Wischsauger & Handstaubsauger in Einem

Deal

31.01.22 – Bei Amazon ist der Floor One S5 Combo aktuell im Blitzangebot für nur 379 Euro erhältlich!

Der Tineco Floor One S5 Combo gehört zur noch recht neuen S5-Serie, welche Tineco erst im September 2021 mit insgesamt drei neuen Geräten präsentiert hat. Anders als bei den anderen zwei Modellen der S5-Reihe ist in den Floor One S5 Combo ein Handstaubsauger integriert. Wie gut sich diesem Gerät in den letzten Monate bei mir geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Test.

Tineco Floor One S5 Combo Kaufen

Technische Daten und Zubehör des Tineco Floor One S5 Combo

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe110.0 cm
Breite27.3 cm
Tiefe26.0 cm
Gewicht3.8 kg
Lautstärke78 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
Ladedauer240 Minuten
Maximale Wischdauer20 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--
Motorleistung190 Watt
Anzahl Saugstufen2
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank500 ml
Vol. Schmutzwassertank450 ml

Features

App Funktion
Automatische Saugkraftverstärkung
Basisstation mit Ladefunktion
Basisstation mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
Integrierter Handstaubsauger
Nur Saugen Funktion
Reinigung bis zum Rand

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungsmittel
Reinigungswerkzeug
Zusätzliche Bürstenrolle

Von uns getestet 

Tineco Floor One S5 Combo – Neues Rollen-Design verbessert die Reinigung

Wie alle Wischsauger der S5-Serie besitzt auch der Floor One S5 Combo eine Bürstenrolle, welche im Vergleich zu vielen anderen Wischsaugern bis ganz an eine Kante heran reinigen kann. Auch bei den älteren Wischsaugern von Tineco, dem Floor One S3 und iFloor 3, fehlt immer ein Zentimeter auf beiden Seiten, wodurch immer ein kleiner Streifen zur Kante ausgelassen wurde.

Eine weitere Besonderheit des Floor One S5 Combo erkennt man schon am Namen. In den Wischsauger ist auch ein Handstaubsauger integriert, welche bei Bedarf aus dem Gerät entnommen werden kann. Mit seiner Fugendüse und der Kombibürste kann der S5 Combo so besonders flexibel im Haushalt eingesetzt werden.

Bild: Tineco

Tineco Floor One S5 Combo – Der Wischsauger im Detail

Der Tineco Floor One S5 Combo ist auch der leichteste Wischsauger der S5-Serie. Er wiegt nur 3,8 kg und ist dadurch auch etwas handlicher. Im Lieferumfang findet man neben dem Wischsauger selber noch eine Basisstation, in welcher auch die Selbstreinigung durchgeführt wird sowie ein zusätzlicher Staubtank für den Handstaubsauger inklusive einer Fugendüse und einer 2-in-1-Bürste. Eine Wechselrolle ist ebenso mit dabei wie ein Ersatzfilter und eine Flasche Reinigungsmittel.

Der Tineco Floor One S5 Combo besitzt auch wieder ein Display, auf welchem die wichtigsten Informationen zum Reinigungsvorgang angezeigt werden. Hier kommt auch die iLoop-Technologie des Wischsauger ins Spiel, welche mit einem blauen und roten Leuchtring anzeigt, wie verschmutzt der Untergrund ist und seine Saugstärke dementsprechend anpasst. Auch in seiner Funktion als Handstaubsauger zeigt das Display die Informationen zur Reinigung an.

Bild: Tineco

Tineco Floor One S5 Combo – App Verbindung und Sprachausgabe sind dabei

Wer möchte, der kann seinen Tineco Floor One S5 Combo auch mit der Tineco App verbinden. Hier gibt es dann viele Informationen zum Status des Gerätes, wie etwa dem Zustand des Filters oder auch des Frischwasserbehälters. Hier findet man auch eine Übersicht über die letzten Reinigungsvorgänge und kann die Sprachausgabe des Gerätes ein- oder ausschalten.

Die Sprachausgabe des Tineco Floor One S5 Combo gibt dem Nutzer Hinweise über verschiedene Zustände des Gerätes. Hier signalisiert das Gerät auf Wunsch auch in deutscher Sprache, wenn etwa der Frischwassertank leer oder der Schmutzwasserbehälter voll ist. Für mich persönlich ist die Möglichkeit der App-Verbindung eher ein „Nice to have“ als ein wirklich sinnvolles Feature. Im Alltag nutze ich die App daher so gut wie nie.

Tineco Floor One S5 Combo – Die Reinigungsleistung im Härtetest

Wer sich die technischen Daten des Floor One S5 Combo anschaut und sie auch mit den anderen zwei Geräten der S5-Serie vergleicht, der könnte meinen, man hat es hier mit einem schwächeren Modell zu tun. Dies wollte ich natürlich auch selber überprüfen, und habe den S5 Combo durch die gleichen Tests geschickt, die auch alle anderen Wischsauger meisten müssen. 

Den Start machte der Ketchup Test, bei welchem einfach eine Menge Ketchup auf dem Hartboden in meinem Wohnzimmer verteilt wird. Im Anschluss habe ich ausprobiert, wie gut der Ketchup von der Rolle des S5 Combo aufgenommen werden kann. Hier konnte ich tatsächlich keinen Unterschied zum Flor One 5 oder Floor One S5 pro feststellen. Die Wischleistung ist einfach absolut gleich stark und hat keine Probleme mit flüssigen Verschmutzungen.

Tineco Floor One S5 Combo im Test mit Haferflocken

Auch die von mir auf dem Boden verteilte Schüssel Haferflocken mit Milch, welche die Reinigungsleiste mit gröberen Verschmutzungen testen soll, meistert der Wischsauger mit Bravour. Die Mischung wird von der Bürstenrolle problemlos aufgenommen und nach hinten in den Schmutzwasssertank befördert. Grade, wenn sich Kinder im Haushalt befinden, sind genannte Verschmutzungen absolut nicht unrealistisch.

Tineco Floor One S5 Combo –  So gut funktioniert der integrierte Handstaubsauger

Die Idee ist spannend. Wer will, der kann den Motor mit Display des S5 Combo aus dem Gerät entnehmen und den Staubbehälter aus dem Lieferumfang samt Aufsatz anbringen. So hat man einen praktischen kleinen Handstaubsauger für die Reinigung zwischendurch am Esstisch oder auch der Laptoptastatur. Als Aufsätze gibt es eine Fugendüse und eine 2-in1-Bürste. Für die Reinigung auf dem Sofa hätte ich mir noch eine Milbenbürste gewünscht, wie man sie auch von den Tineco Akku-Staubsaugern kennt.

In China gibt es sogar eine Milbenbürste und ein langes Rohr für die Nutzung als Akkusauger. Ob wir dieses optionale Zubehör auch irgendwann hier in Deutschland bekommen werden, ist mir aktuell nicht bekannt.

Bildquelle: JD

Die Kantenreinigung und Flexibilität des Tineco Floor One S5 Combo

Die neue, verbesserte Bürstenrolle bietet beim S5 Combo eine deutlich verbesserte Kantenreinigung. Damit hat Tineco einen Kritikpunkt behoben, welcher der Floor One S3 und iFloor 3 besitzen. Auf der rechten Seite wird die Rolle nun nicht mehr durch ein Gehäuse begrenzt, wodurch der Abstand zur Kante nun deutlich unter einem Zentimeter liegt. Das Wischergebnis an einer Kante entlang ist dadurch deutlich besser, als es bei den meisten Wischsaugern auf dem Markt der Fall ist.

Bild: Tineco

Der Floor One S5 Combo ist zwar leichter als die anderen Modelle seiner Serie, dennoch ist auch er bauartbedingt nicht besonders flexibel, grade, wenn es um die Reinigung unter flachen Möbeln geht. Wenn man versucht, den Wischsauger flacher zu machen, hebt irgendwann vorne die Bürste ab. Wer als plant, den Wischsauger für die Reinigung unter seinem Bett zu nutzen, der wird nicht besonders erfolgreich sein. Eine Alternative für diesen Einsatzzweck wäre insbesondere der Kärcher FC7 Cordless.

Wie lange kann der Tineco Floor One S5 Combo reinigen?

Der Akku ist beim S5 Combo der kleinste seiner Serie. Wo der S5 und S5 Pro mit bis zu 35 Minuten schaffen, ist die maximale Reinigungsdauer beim Combo mit nur 22 Minuten angegeben. Tatsächlich ist diese Zeit für die Reinigung meiner kompletten Wohnung (ca. 100 m2) doch recht knapp. Allerdings reinginge ich persönlich meist nur einzelne Zimmer, weshalb ich damit gut leben kann. Man muss natürlich bedenken, dass auch die Nutzung des integrierten Handstaubsaugers die Akkuleistung beansprucht.

Die Selbstreinigung und Pflege des Tineco Floor One S5 Combo

Eine der praktischsten Funktionen der meisten Wischsauger ist deren Selbstreinigungsfunktion. Diese besitzt auch der Floor One S5 Combo. Stellt man ihn in seine Basisstation, welche auch gleichzeitig den Boden vor Feuchtigkeit schützt. Bei der Selbstreinigung wird permanent Wasser auf die Bürstenrolle abgegeben und übrig gebliebene Verschmutzungen weggespült. Anschließend wird alles in den Schmutzwassertank abgeführt, welchen man dann nur noch kurz entleeren und ausspülen muss. 

Bild: Tineco

Die gereinigte Rolle sollte man nach der Reinigung auswechseln und in der dafür vorgesehenen Halterung der Basisstation platzieren. So verhindert man, dass die nasse Rolle beginnt zu riechen. Auch den Filter sollte man regelmäßig ausspülen und danach 24 Stunden trocknen lassen.

Mein Fazit zum Tineco Floor One S5 Combo

Aktuell ist der S5 Combo mein Daily Driver. Dies liegt bei mir hauptsächlich daran, dass dieses Modell von allen das schlankeste ist und er auch in der Handhabung schön leicht ist. Seine Reinigungsleistung steht den anderen Modellen von Tineco in nichts nach, nur der etwas kleinere Akku würde für die Reinigung meiner gesamten Wohnung nicht ganz reichen. Der integrierte Handstaubsauger ist ein cooles Feature, allerdings nutzte ich diesen nicht besonders häufig. Sollte es hier irgendwann noch weitere Aufsätze zu kaufen geben, könnte sich dies ändern.

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

  1. Florian Gramlich am

    Guten Morgen,

    Ich hätte eine Frage zu dem Handsauger. Ist es möglich hier einem Milbenaufsatz zu montieren und zu kaufen?

    Vielen Grüße

    Florian

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.