AirTags – Loch für Schlüsselanhänger einfach selber bohren

0

Die AirTags besitzen leider kein Loch für einen Schlüsselanhänger. Dies soll man allerdings auch selber bohren können.

 

AirTags ohne Zubehör am Schlüssel befestigen

Apples kleine Tracker, die AirTags, sind auf dem Markt und auch ich habe schon eines dieser kleinen UWB-Smarties in mein Portemonnaie geworfen. Funktioniert auch richtig gut und so hat es nun hoffentlich ein Ende, dass ich des Öfteren die Wohnung auf den Kopf stelle, um meinen Geldbeutel zu suchen.

Wer die AirTags aber nutzen möchte, um diese an seinem Schlüssel zu befestigen, der stößt nach der Lieferung auf ein kleines Problem. Ein AirTag besitzt nämlich weder ein Loch für die Befestigung eines Schlüsselringes, noch ist im Lieferumfang irgendeine Art Zubehör für diesen Zweck enthalten.

Man muss also eine extra Halterung dazubestellen, die je nach Hersteller entweder sehr teuer ist oder günstig und dafür eine extrem hohe Lieferzeit besitzt.

Eine etwas unkonventionelle Lösung haben die Kollegen von iFixit präsentiert. Die haben nämlich einen AirTag zerlegt und dabei festgestellt, dass im Inneren genug Platz ist, um “einfach” selber ein Loch für einen Schlüsselring zu bohren. Ok, man muss schon ein bisschen was beachten und nicht fröhlich drauflos bohren. So muss man zuvor die Batterie entnehmen und dann auch darauf achten, an der richtigen Stelle zu bohren, um nichts im Inneren zu beschädigen. Natürlich verliert ein AirTag durch diese Maßnahme auch seine Wasserdichtigkeit und jeglichen Garantieanspruch.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

via

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar