Alexa Heimkino für Fire TV Stick 4K Max unterstützt ab sofort weitere Audioquellen

0

Für den Fire TV Stick 4K Max rollt Amazon nun ein Update für die Alexa Heimkino-Funktion aus, das auch das Abspielen aus anderen Audioquellen ermöglicht. Die Verteilung des Updates hat bereits begonnen und wird in wenigen Wochen auf allen Geräten abgeschlossen sein.

 

Update für Fire TV Stick 4K Max – weitere Audioquellen

Mit Alexa Heimkino können Nutzer bereits heute Audio von einem Fire TV-Gerät auf kompatiblen Echo-Geräten abspielen. Mit dem Echo Studio sogar in Dolby Atmos! Für den Fire TV Stick 4K Max wird nun von Amazon ein Update für die Alexa Heimkino-Funktion ausgerollt, die auch das Abspielen von Audio aus anderen Quellen ermöglicht.

Ist der Fire TV Stick 4K Max im HDMI eARC-Port des Fernsehers eingesteckt, kann nicht nur der Sound des Fire TV-Geräts, sondern auch Audio von anderen kompatiblen, mit dem Fernseher über HDMI verbundenen Geräten auf Echo-Geräten ausgegeben werden. Dazu gehören beispielsweise Kabelreceiver, Spielekonsolen oder Antennen-Empfänger.

Das Update für den Fire TV Stick 4K Max wird innerhalb der kommenden Wochen abgeschlossen sein. Eine Anleitung zur Einrichtung von Alexa Heimkino findet sich hier

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zu sämtlichen Smart Speaker Themen austauschen kannst!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.