Alexa – Schlummermodus für Timer und Erinnerungen ist da

0

Alexa hat einen Schlummermodus für Echo Geräte erhalten, wodurch sich Timer und Erinnerungen verschieben lassen können.

 

Alexa, Schlummermodus aktivieren!

Es gibt mal wieder eine neue Funktion für den Sprachassistenten aus dem Hause Amazon. Ab sofort können nämlich Timer und Erinnerung in den Schlummermodus versetzt werden. Dies ist immer dann praktisch, wenn ein Timer oder eine Erinnerung genau dann erklingt, wenn ihr aus irgendeinem Grund nicht darauf reagieren könnt.

Werdet ihr zum Beispiel daran erinnert, ein Familienmitglied anzurufen, könnt dies aber grade einfach nicht umsetzten, so könnt ihr diese Erinnerung ein Stück in der Zeit nach hinten verschieben. Erklingt eine Erinnerung so sagt ihr einfach “Alexa, Schlummermodus aktivieren“. Erinnerungen werden dadurch standardmäßig eine Stunde nach hinten gelegt, bei einem Timer sind es 5 Minuten.

Man kann die Schlummerzeit aber auch manuell definieren, indem man zum Beispiel sagt “Alexa, schlummere für 10 Minuten!”.

Es gibt zwar noch leine offizielle Ankündigung von Amazon für die Schlummerfunktion, jedoch funktioniert es bei mir auf allen Echo-Geräten. Schaut doch mal nach, ob es bei euch ebenfalls funktioniert.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Golem

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.