PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Alexa spiele mir die Charts von 1992!

0

Amazon hat neue Sprachbefehle für Alexa vorgestellt. Genauer gesagt neue Möglichkeiten für das Abspielen von Musik, über den hauseigenen Dienst von Amazon Music Unlimited!

 

Alexa spiele die Charts von “egal wann”…!

Mit der neuen Option, könnt ihr nun eure Lieblingscharts aus jeder Epoche abspielen. Das ist allerdings nur mit dem eigenen Dienst von Amazon möglich. Spotify User können diese Funktion also nicht nutzen.

Aktuelle Charts werden übrigens einmal pro Woche aktualisiert. Amazon stellt auch direkt ein paar Beispiele zu Verfügung. Bei aktuellen Charts sieht das dann wie folgt aus:

  • „Alexa, spiel die Deutschen Charts“ – immer auf dem aktuellsten Stand, spielt Alexa in dieser Woche etwa Songs von Shirin David, Capital Bra und Azet & Zuna über Amazon Music
  • „Alexa, spiel die Charts von 2018“ – Ed Sheeran, Bausa und Namika: Songs dieser Künstler standen bei deutschen Musikliebhaber im vergangen Jahr besonders hoch in der Gunst. 

Möchtet ihr lieber etwas aus der Vergangenheit hören, könnte das zum Beispiel so aussen:

  • „Alexa, spiel die Charts von 1982“ – hier kommen NDW-Fans voll auf ihre Kosten: Künstler wie Falco, Joachim Witt und die Spider Murphy Gang stehen ganz oben in der Platzierung.
  • „Alexa, spiel die Charts von 2006“ – die Fußball-WM in Deutschland: Neben dem offiziellen Fifa Song „Love Generation“ von Bob Sinclair finden sich noch viele weitere WM-Hits von den Sportfreunden Stiller, Xavier Naidoo oder Herbert Grönemeyer in den Jahrescharts.

–> Mehr zu den neuen Funktionen findet ihr übrigens hier direkt bei Amazon!

Was haltet ihr von den neuen Funktionen? Nutzt ihr den Streaming Dienst von Amazon und habt es bereits selbst getestet? Falls ja, erzählt doch mal!

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: Pressemitteilung

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar