PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Alexa – Ab sofort kann man die Sprechgeschwindigkeit selbst einstellen

0

Amazons Alexa hat wider mal eine neue Funktion spendiert bekommen. Ab sofort ist es nämlich möglich, die Sprechgeschwindigkeit nach eigenem Belieben anzupassen.

 

Alexa, sprich schneller

Wir stellen vor: Echo Studio – Smarter High Fidelity-Lautsprecher mit 3D-Audio und Alexa
Immersiver Klang – 5 Lautsprecher für kräftigen Bass, dynamische Mitten und kristallklare Höhen. Dolby Atmos-Verarbeitung verleiht Ihrer Musik Räumlichkeit, Klarheit und Tiefe.
199,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für manche Menschen spricht Alexa zu langsam, für andere wiederum zu schnell. Ab sofort spielt das keine Rolle mehr. Ihr könnt ihr nun mitteilen, ob sie schneller oder langsamer sprechen soll. Die Befehle dazu lauten dabei wie folgt:

  • Alexa, sprich schneller (4 Geschwindigkeitsstufen möglich)
  • Alexa sprich langsamer (2 Geschwindigkeitsstufen möglich)

Wenn ihr möchtet, dass Alexa wieder mit ihrer normalen Geschwindigkeit spricht, sagt ihr einfach:

  • Alexa, sprich mit deiner normalen Geschwindigkeit

Um die Geschwindigkeit weiter zu erhöhen, müsst ihr den Befehle einfach mehrfach wiederholen. Ein direkter Befehl, um eine bestimmte Geschwindigkeitsstufe zu erreichen, konnte ich auf die schnelle im Test nicht finden. Auch in der App konnte ich bisher noch keinen Eintrag zu dieser Funktion finden. 

Die Sprechgeschwindigkeit könnt ihr übrigens für jedes Alexa Gerät einzeln anpassen. Es ist also nicht für alle in einem Account befindlichen Geräte eine übergeordnete Einstellung, sondern eine pro Gerät.

Wie ist es bei euch? Welche Stufe werdet ihr einstellen? War sie euch bisher zu langsam, zu schnell oder hat eigentlich alles gepasst?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

via

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar