PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Dash-Buttons – Ab Ende August funktionslos

0

Ab dem 31.08 sind die Amazon Dash-Buttons nur noch ein Stück funktionsloses Plastik. Ab diesem Tag stellt Amazon nämlich die Funktion der Buttons ein.

 

Software-Buttons auf Amazon.de weiterhin funktionstüchtig

AWS IoT Enterprise Button – Verwendung mit dem AWS IoT 1-Click-Dienst
Ein programmierbarer WLAN-Taster, der Unternehmensarbeitsabläufe unterstützt
24,99 EUR

Seit März 2019 verkauft Amazon schon keine der Dash-Buttons mehr. Los ging alles damit, als sich Verbraucherschützer über die unzureichende Transparenz der Bestellungen beschwerten. Änderten sich die Preise auf Amazon, wurde der Kunde darüber beim Bestellvorgang per Knopfdruck nicht informiert. 

Letztendlich verlor Amazon dann auch im Januar 2019 vor dem obersten Landgericht in München den Rechtsstreit mit der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Damit ist und war der Amazon Dash-Button in Deutschland rechtswidrig. 

Einige “Bastler” haben die Dash-Buttons auch so umfunktioniert, dass man mit ihnen Lampen, Steckdosen oder gleich ganze Szenen Steuern kann. Für diesen Zweck bietet Amazon aber auch speziell einen Dash-Button für Entwickler an.

Wie ist es bei euch? Habt oder hattet ihr Dash-Buttons im Einsatz?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos!#

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar