Amazon Echo Loop wird eingestellt und bekommt keinen Nachfolger

0

Gestern habe ich noch berichtet, dass die Echo Frames, also die smarte Brille von Amazon, in den USA bereits in ihrer 2. Generation erschienen ist. Dieses Glück wird der Echo Loop allerdings nicht haben.

 

Der Amazon Echo Loop wird eingestellt

Der neue Echo Dot (4. Generation) | Smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa | Weiß
  • Wir stellen vor: der neue Echo Dot mit Uhr – unser...
  • Perfekt für Ihren Nachttisch – Das LED-Display zeigt die...
  • Stets bereit – Alexa kann Witze erzählen, Musik...
68,22 € 38,98 €

Wie nun von Golem berichtet, wird der Verkauf des Echo Loop eingestellt und auch nicht von einem Nachfolger beerbt. Der kleine Ring, der sowohl ein Mikrofon als auch einen Lautsprecher besitzt, um dann wie ein echter Echo zu fungieren, kam allerdings auch so nie aus seinem Teststadium heraus. Es war nur in den USA möglich an einen heranzukommen, wenn man eine Einladung hatte. Funktioniert hat er über eine Bluetooth Verbindung mit einem Smartphone und wurde per Knopfdruck gestartet.

Florian hatte sich damals trotz der Umstände, neben einigen anderen nicht erhältlichen Echo Geräten, auch einen Loop besorgt und ihn getestet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sagt ihr zu so ausgefallenen Geräten? Würdet ihr sie nutzen oder war euch bereits klar, dass zum Beispiel der Echo Loop keinen Erfolg haben wird?

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar