Amazon FireTV 4K – Update löst eventuell Probleme mit HDR

1

Die Probleme mit der HDR-Wiedergabe auf dem Amazon FireTV 4K Stick könnten mit einem neuen Update behoben sein!

Amazon FireTV 4K – Update löst eventuell Probleme mit HDR-Wiedergabe

Die Wiedergabe von HDR-Inhalten auf dem FireTV 4K Stick führte beim Schauen von NETFLIX und Disney+ bei einigen Nutzern zu Abstürzen und/oder Fehlermeldungen. Allein das Abstellen der HDR-Wiedergabe löste das Problem. Mit dem neuen Update auf Fire OS 7.6.0.8 (PS7608/3614), könnte das Problem aus der Welt geschafft haben. Probiert es einfach mal aus und schreibt uns in die Kommentare, ob der Fehler immer noch Bestand hat.

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

via



Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Woher kommt diese Info? Das Problem ist damit nicht behoben. Es scheint sich eher noch verschlimmert zu haben.
    Seit diesem Update stört der Rückkanal meinen zweiten HDMI Anschluss. Vorher konnte ich störungsfrei den Ton meiner PS5 über den FireTV Stick 4K Max an zwei Echo Studios ausgeben. Seit dem Update habe ich permanent Bild- und Ton-Aussetzer am HDMI 2.

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.