Amazon plant eigenen Game-Streaming Dienst

0

Game-Streaming wird von vielen als die Zukunft des Gamings gesehen. Auf diesem Markt möchte scheinbar auch Amazon mitspielen.

 

Amazon plant Game-Streaming Dienst

Die Game-Streaming Plattform Stadia von Google ist grade erst an den Start gegangen (wenn auch nicht so glatt wie gewünscht), da gibt es erste Meldungen über die Absichten von Amazon, einen eigenen Game-Streaming Dienst zu starten. Diese Information hat zumindest CNET aus einer sicheren Quelle erhalten, welche davon spricht, dass Amazon den neuen Service im Jahr 2020 ankündigen wird.

Zu diesem Zweck soll Amazon auch damit begonnen haben, Personal aus der Gaming-Branche anzustellen. Amazon gehört bereits die Streaming-Plattform Twicht, was durchaus ins Gesamtkonzept der neuen Pläne passt.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.