Amazon verkauft Echo Smart Speaker nicht mit Verlust – Aber manchmal doch…

0

Die Echo Lautsprecher werden laut Jeff Bezos nicht mit Verlust verkauft, ausser sie befinden sich grade in einem Angebot.

 

Amazon macht beim Verkauf von Echo-Geräten manchmal Verluste

Die CEO´s von Apple, Google, Facebook und Amazon mussten sich in den letzten Tagen Fragen des Kongresses zum Wettbewerbsrecht stellen. Hierbei ging es hauptsächlich darum, ob die Unternehmen mit unlauteren Mitteln die Gesetzte des Marktes außer Kraft setzen. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn man eigene Produkte zu Preisen anbietet, die unter dem eigenen Herstellungspreis liegen, nur um damit andere Mitbewerber aus dem Markt zu drängen.

Jeff Bezos sagte zu diesem Thema, dass Amazon die Echo Geräte nicht unter dem Herstellungspreis verkaufen würde. Gleichzeitig gab er aber zu, dass bei Angebotspreisen der Geräte durchaus Verluste entstehen können. Diese Antwort ist insofern interessant, dass die Smart Speaker von Amazon wirklich sehr oft im Angebot sind und wohl die wenigsten Kunden die Produkte zum Listenpreis kaufen.

Schaut man sich beispielsweise den Preisverlauf des Echo Dot der dritten Generation an, so ist dieser im Vergleich öfter im Angebot als zum Normalpreis erhältlich.

Echo Dot Preisverlauf

Bild: Camelcamelcamel.com

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

The Verge

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.