Android Automotive – Mit Tablet alte Autos nachrüsten

1

Ein Modder hat es geschafft, das Infotainment-System Android Automotive auf einem Galaxy Tab S5E zum Laufen zu bekommen.

 

Android Automotive läuft auf einem Tablet

Mit Android Automotive bietet Google eine Integration von Android Auto in das Infotainment-System eines Fahrzeugs, wodurch dann auch Funktionen wie die Lüftung und die Klimaanlage mit Inbegriffen sind. Da Android Automotive auch als offene Variante ohne die Google-Apps zur Verfügung steht, hat es ein Modder geschafft damit ein Systemimage auf einem Samsung Tablet zu erstellen. Dadurch ist es ihm gelungen, sein älteres Fahrzeug mit Android Automotive nachzurüsten, wie man auf dem nächsten Bild sehen kann.

Bild: tompratt / Reddit

Bei dieser Lösung muss man natürlich auf die Google Dienste wie zum Beispiel Google Maps verzichten. Trotzdem ein ganz interessantes Projekt was zeigt, was bereits möglich ist. Ein Zugriff auf die Funktionen des Autos, wie die Klimaanlage, ist mit diesem Image natürlich nicht möglich.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

  1. Da gibt’s bessere Alterantiven – Android Head Unit mal bei AliExpress etc. eingeben. Modifizierte Tablets die mit speziellen Kabelbäumen in alle gängigen Marken eingebaut werden können; Über diese Display läuft dann Android Auto / Apple Carplay oder eigene Software für die Navigation, Entertainment etc. – ebenfalls lässt sich alles über das Auto steuern was davor auch schon ging…

    Kostet alles sehr wenig Geld und ist nen mega Upgrade für ein älteres Fahrzeug!

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.