Apple Music Dolby Atmos und Lossless Audio aktivieren – so geht’s!

0

Apple hat Lossless Sound und Dolby Atmos für Apple Music freigeschaltet. Vielleicht habt ihr es verpasst und deshalb erkläre ich euch in diesem Beitrag, wie ihr Dolby Atmos und Lossless Audio aktivieren könnt.

Was ist Dolby Atmos und Lossless Audio?

Apple Music Dolby Atmos und Lossless Audio aktivieren, ist eigentlich relativ simple. Trotzdem können die Begriffe für Verwirrung sorgen. Ich erkläre euch kurz und knackig was der Unterschied ist:

Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro*
279,00 € 188,00 €

Dolby Atmos: Viele von euch werden Dolby Surround oder Dolby Digital kennen. Dolby Laboratories ist ein Unternehmen, welches sich auf digitale Mehrkanaltonsysteme spezialisiert hat und Dolby Atmos ist deren neuste Kreation. Mit Dolby Atmos bekommt ihr ein immersives Gefühl. Während herkömmliche Systeme sich auf den linken oder rechten Kanal konzentrieren, kann bei Dolby Atmos jeder Lautsprecher einzeln angesteuert werden. Natürlich müssen auch die Lautsprecher dementsprechend positioniert sein. Außerdem kommt hinzu, dass der Sound nicht mehr kanalbasiert, sondern objektbasiert funktioniert. Durch die Software können somit bestimmte Töne im Raum platziert werden. Ein typisches Beispiel hier für ist: Stellt vor in einem Film fliegt ein Helikopter durch das Bild. Mit Dolby Atmos könnt ihr den Hubschrauber an euch vorbei rauschen hören und zwar so realistisch, dass ihr denkt, ihr wärt live dabei.

Lossless Audio: Was ist aber jetzt Lossless Audio? Lossless Audio ist eine verlustfreie Audiokomprimierung. Bei den meisten Audiokomprimierungverfahren können einige Daten verloren gehen. Hier hat Apple eine eigene Komprimierung namens ALAC entwickelt. Verlustfrei heisst wiederum, dass die Dateien dadurch größer werden. Apple bietet mit ALAC eine Auflösung von 16 Bit/44,1 kHz. Das entspricht einer CD-Qualität (Die guten alten Zeiten) oder eben für Audiophile “Hi-Res Lossless” mit 24 Bit/192 kHz. Kommen wir aber zum Thema zurück!

Apple Music Dolby Atmos und Lossless Audio aktivieren – so geht’s!

Apple Music vorausgesetzt:

  • Geht auf eurem iPhone in die Einstellungen
  • Klickt nun auf Musik
  • Wählt Dolby Atmos aus
  • Nun könnt ihr zwischen “automatisch”, “immer eingeschaltet” oder “Aus” wählen

Damit ist es aber noch nicht erledigt. Ihr müsst nun noch zusätzlich in die Einstellungen der Audioqualität:

  • Aktiviert Lossless Audio
  • Nun könnt ihr 3 Kategorien auswählen (Mobiles Streaming, WLAN-Streaming, Downloads)
  • In den Kategorien könnt ihr jeweils Lossless Audio aktivieren

Fürs Mobile Streaming wird High Quality empfohlen, denn sonst werden die Dateien einfach zu groß. Apple gibt hier an, dass eine Lossless Audio Quelle etwa 36 MB verbraucht. Bei Hi Res Lossless sogar 145 MB. Jetzt könnt ihr euch ja vorstellen, wie schnell euer Datenvolumen dabei aufgebraucht ist.

Wie sinnvoll ist Lossless Audio?

Jetzt kommt der Witz an der Geschichte und ich erkläre euch auch warum: Apples Kopfhörer können auf Grund der Bluetooth Verbindung kein Lossless Audio bieten. Airpods, AirPods Pro, AirPods Max übertragen die Daten per Bluetooth und somit sind sie nicht verlustfrei. Hier ist die “High Quality” Auflösung das Höchste der Gefühle. Apple hat seinen eigenen Codec AAC. Außerdem benötigt ihr für die High-Resolution Lossless Audio einen Digital Analog Converter (DAC).

Mit dem Apple TV 4K könnt ihr Lossless Audio im WLAN streamen. Der HomePod und der HomePod mini verwenden derzeit AAC. Der Support für verlustfreies Audio soll aber per Software Update nachgereicht werden. Auch mit einem 3,5 mm Klinkenadapter ist Lossless bis zu 48 kHz möglich. Ein kleiner Tipp noch: Wenn ihr bereits eure Mediathek heruntergeladen habt und Lossless Audio oder Dolby Atmos nicht angezeigt werden, müsst ihr die Dateien löschen und erneut herunterladen. Lossless Audio und Dolby Atmos während in Apple Music übrigens angezeigt.

Während Dolby Atmos sich wirklich bemerkbar macht, ist es als ungeübte Person wirklich schwierig zwischen verschiedenen Audio Qualitäten zu unterscheiden.

Ihr wollt in Zukunft keine Anleitungen & wissenswerte Artikel verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.