Apple Music soll Spotify vom Thron gestoßen haben

0

Laut der neuesten Berichte, soll Apple in den USA nun mehr zahlende Abonnenten als Spotify haben.

 

Apple hat mehr zahlende User

Apple Airpods (Vorgängermodell)
Holen Sie sich bis zu 5 Stunden Hörzeit mit einer Ladung; Oder bis zu 3 Stunden mit nur 15 Minuten Aufladung im Aufladefall
179,00 € 101,25 €

Wie der Wall Street Journal berichtet, soll Apple nun die Führung, was Musikabonnements angeht, übernommen haben. Allerdings muss man berücksichtigen, dass die Zahlen nur für zahlende User gilt. Spotify hat auch ein kostenloses, werbefinanziertes Angebot, mit dem sie deutlich mehr Nutzer an sich gebunden haben, als es Apple derzeit schafft.

Der WSJ spricht dabei übrigens von 28 bzw. 26 Millionen zahlenden Usern. Wissen sollte man aber auch, dass Apple erst deutlich später als Spotify in den Streaming Markt eingestiegen ist.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: MacLife

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar