Apple One startet ab heute in Deutschland

0

Ab heute startet Apple das neue Apple One auch in Deutschland. Damit können mehrere Apple Dienste in einem Abo zusammengefasst werden.

 

Apple Music, iCloud und mehr im Monatsabo

Apple bietet ja generell verschiedene Dienste an, die zu einem monatlichen Preis gebucht werden könne. Da wären zum Beispiel Apple Music, Apple Arcade, iCloud Speicherplatz oder auch Apple TV+. Für Nutzer, die gleich mehrere dieser Dienste abonniert haben, bietet Apple nun eine Art Bundle an.

Mit Apple One bekommt man als Nutzer nämlich Zugriff auf mehrere Dienste in einem Paket zu einem etwas günstigeren Preis gegenüber den einzelnen Abos. In Deutschland sind aktuell folgende Pakete buchbar:

  • Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 50 GB iCloud-Speicher für einen Nutzer. Preis: 14,95 Euro im Monat.
  • Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und 200 GB iCloud-Speicher für bis zu sechs Familienmitglieder. Preis: 19,95 Euro im Monat.
Neues Apple iPhone 12 (64 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
857,49 €

Das Premium Paket, welches auch Apple Fitness+, Apple News+ und 2 TB iCloud-Speicher beinhaltet, ist in Deutschland aktuell nicht verfügbar.

Bei der Verfügbarkeit ist es aktuell generell noch so eine Sache. Eigentlich soll man Apple One ganz einfach ein den Einstellungen bei seiner Apple-ID unter dem Punkt “Abos” finden und buchen können. Bei mir taucht dieser Punkt allerdings überhaupt noch nicht auf.

Wie ist es bei euch? Könnt ihr Apple One bereits buchen und sagen euch die Pakete mit ihren Preisen zu? Für mich ist ehrlich gesagt nicht wirklich etwas dabei, da mir schon der iCloud Speicherplatz zu gering ist.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar