Apple Pay riesen Erfolg für Sparkassen!

1

Ihr könnt euch vielleicht noch daran erinnern, dass die Sparkasse gar keine Lust auf Apple Pay hatte.

Apple Pay riesen Erfolg für Sparkassen!

Vor einiger Zeit wollte die Sparkasse gar kein Apple Pay anbieten. Lange Zeit hatte die Sparkasse sogar eine eigene Lösung, die aber kaum einer genutzt hat. 2022 sieht die ganze Geschichte anders aus.

Die Sparkassen-Finanzgruppe zieht eine erfolgreiche Zwischenbilanz. Laut der Meldung der Sparkasse nutztzen 2,5 Millionen Sparkassenkunden im Jahr 2021 Apple Pay zum Bezahlen. Das sei eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Eine Million Nutzer sind seit dem dazu gekommen. Seit November 2021 können Kunden der Sparkasse ihre Giro Karte digitalisieren. Bei anderen Anbietern ist das teilweise nicht möglich.

Eine unglaubliche Entwicklung, wenn man bedenkt, dass die Sparkasse zuerst gar keine Lust auf Apple Pay hatte. Die Sparkasse forderte Apple sogar auf, die NFC Funktion des iPhone frei nutzen zu können. Anscheinend hat Apple einen Superdeal auf den Tisch gelegt, denn die Sparkasse hat 2020 sogar öffentlich betont, dass sie auf einmal gar keine offene Schnittstelle wollen.

Ich bin auch kein Freund davon, mehrere Karten mit mir mitzuschleppen. Ich hoffe, dass bald alle Banken und Kreditinstitute so eine Funktion anbieten. Es ist eben zeitgemäß und die Bezahlung ist meiner Meinung nach deutlich bequemer. Was sagt ihr dazu? Benutzt ihr Apple Pay? Oder gehen euch die Apple Jünger auf die Nerven? Schreibt es in die Kommentare.

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

 

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.