Apple Watch rettet Schlittschuhläufer das Leben

0

In den letzten Jahren sind immer wieder Berichte aufgetaucht, in denen die Apple Watch ihren Nutzern in der Not zur Seite stand. In der aktuellsten Geschichte verhalf sie einem Eisläufer zu seiner Rettung.

Rettung aus dem Eis dank Apple Watch

Apple Watch SE (GPS, 40 mm) Aluminiumgehäuse Space Grau,...*
Großes Retina OLED Display; Bis zu 2x schnellerer Prozessor als die Series 3; Erfasse Trainings wie Laufen, Gehen, Radfahren, Yoga, Schwimmen und Tanzen
299,00 € 285,89 €

Der Eisschnellläufer William Roger trainierte auf einem zugefrorenen See nahe der Stadt Somersworth im US-Bundesstaat New Hampshire. Als das Eis unter ihm nachgab fiel er in den kalten Fluss. Er versuchte zwar wieder aus dem Wasser zu kommen, doch das Eis brach immer wieder ein, sodass Roger weder aus dem Loch auf das Eis klettern noch sein iPhone aus der Tasche ziehen konnte. 

Als sich bereits Zeichen einer Unterkühlung zeigten kam ihm die Idee, über die Apple Watch den Notruf zu wählen. Die Rettungskräfte trafen rechtzeitig ein und Rogers konnte gerettet werden.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Über den Autor

Ariane Riefer

Mein Name ist Ariane, ich wurde 1985 geboren und wohne in der Nähe von Bensheim. In meiner Freizeit interessiere ich mich neben meiner Hündin Mila für alles was irgendwie mit Sport und Fitness zu tun hat. Hier insbesondere auch, wie sich diese Bereiche durch den Einsatz smarter Geräte weiter entwickeln und das Training effektiver machen.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar