Apple Watch Series 7 – schnellerer Prozessor und dünnerer Displayrahmen

0

Die Apple Watch ist eine der beliebtesten Smartwatches weltweit. Nach der Apple Watch Series 6, soll dieses Jahr laut Bloomberg die Apple Watch Series 7 mit einigen neuen Funktionen veröffentlicht werden. Neben einem schnelleren Prozessor soll die Watch auch einen dünneren Displayrahmen erhalten.

 

Apple Watch Series 7 – diesjährige Watch bekommt schnellerem Prozessor

Laut einem Bericht von Bloomberg soll in diesem Jahr eine Apple Watch mit neuem Design veröffentlicht werden. Die Apple Watch Series 7 verfügt laut dem Unternehmen über einen dünneren Displayrahmen, einen schnelleren Prozessor und eine aktualisierte Ultrabreitband-Funktion. Letztere ist die gleiche Technologie, die in den Apple AirTags verbaut ist und könnte damit im wahrsten Sinne des Wortes Tür- und Tor öffnen,  wie Apple bei der Vorstellung von watchOS 8 gezeigt hat.

Außerdem soll die drahtlose Konnektivität verbessert werden. Hinsichtlich des Designs wird es dünnere Displayränder geben und eine neue Laminiertechnik dafür sorgen, dass das Display näher an die Frontabdeckung rückt. Damit würde der derzeitige Abstand zwischen Display und Abdeckung minimiert werden.

Apple wollte bereits für das kommenden Modell einen Körpertemperatursensor einbauen. Es scheint sich aber zu zeigen, dass dieser erst ab 2022 erhältlich sein wird. Auch die Messung und Überwachung des Blutzuckerspiegels ist noch nicht so weit ausgereift, dass Apple hier verlässliche Werte hat und die Einführung des Blutzuckersensors noch einige Zeit dauern wird.

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle via

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.