Apple Watch unterbricht Albträume von Trauma-Patienten

0

Veteranen finden mit NightWare und Apple Watch Erleichterung bei Albträumen. Die Apple Watch soll Patienten mit posttraumatischer Belastungsstörung helfen, wieder ruhig schlafen zu können.

Apple Watch hilft Veteranen um ruhig schlafen zu können!

Die Geschichte ist echt erstaunlich und ich möchte diese hier mit dir teilen. Über ein Jahrzehnt lang fürchtete sich Robert Guithues jede Nacht davor, seine Augen zu schließen und einzuschlafen. Seine Albträume holten ihn immer wieder zurück ins Geschehen und er war jede Nacht in Bagdad oder in seinem Stützpunkt in den Bergen Afghanistans. Robert und seine Einheit wurden 278 Tage lang angegriffen. Er sagt, der Verstand und die Psyche sind nicht dafür ausgelegt, solche Dinge zu ertragen, die in einem Einsatz und im Krieg geschehen. Er berichtet davon, dass seine Albträume immer lebhafter wurden und nach seinem Einsatz in Afghanistan konnte er sogar 3 Monate lang nicht schlafen.

Ich kann mir so eine Situation absolut nicht vorstellen und bin jeden Tag dankbar darüber, dass ich sowas nicht erlebt habe. Zum Glück gibt es eine Lösung für Roberts Problem. NightWare ist ein digitales Therapiesystem, das in Verbindung mit der Apple Watch und dem iPhone Albträume im Zusammenhang mit posttraumatischen Belastungsstörungen unterbricht. NightWare nutzt die Informationen des Herzfrequenzsensors, des Beschleunigungsmessers und des Gyroskops der Apple Watch, um einen Albtraum zu erkennen und ihn dann durch haptisches Feedback zu unterbrechen. Dabei werden sanfte Impulse am Handgelenk erzeugt, sodass der Nutzer aus dem Albtraum, aber nicht aus dem Schlaf gerissen wird.

Und genau solche Geschichten machen mich zu einem Apple Liebhaber. Es gibt ja unzählige Berichte, wie die Apple Watch “Leben rettet” und gewisse Diagnosen vorzeitig erkennt. 80 Prozent der Menschen mit PTBS erleiden Albträumen und aktuell wurde NightWare nach Angaben von Apple an 400 Patienten in den USA verschrieben.

Quelle

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.