Apple zeigt Einblicke in das Fitness + Studio

0

Apple hat Einblicke in sein Fitness+ Studio gewährt und zeigt, wo und wie die Workout-Videos entstehen.

Behind the scenes von Apple Fitness+

Das Unternehmen hat zum ersten Mal dank einer virtuelle Tour ermöglicht, einen Einblick in sein neues 23.000 Quadratmeter großes Fitnessstudio in Santa Monica zu werfen. Auf insgesamt 3 Ebenen werden hier Fitness- und Workout-Videos für Apples Fitness+ vorbereitet und aufgezeichnet.

Die Tour wurde von Jay Blahnik, Senior Director von Fitness for Health Technologies bei Apple, durchgeführt. Das Studio ist modern gestaltet und besticht durch Holzakzente. Der Studioeingang besteht aus drei Glasschiebetüren, die beim Öffnen “einen grünen Garten enthüllen.” Mehrere Bildschirme zeigen die Live im Studio aufgenommenen Videos. Apple nutzt für seine Aufnahmen sieben High-End-Super-35-Filmkameras, die an Roboterarmen angebracht sind. Durch diese wurde “das Studio so gebaut, dass alle Winkel aufgenommen werden können, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und genau den richtigen Winkel zur richtigen Zeit anzuzeigen,” so Blahnik. 

Es wurde eine einzigartige Software entwickelt, mit der Metriken zum richtigen Zeitpunkt während einer Übung auf dem Bildschirm erscheinen. Sagt ein Trainer während eines Kurses z.B. 30 Sekunden Sprint, zeigt Fitness+ automatisch einen 30-Sekunden-Timer auf dem Bildschirm an.

Angrenzend an das Studio befindet sich ein Proberaum, in dem die Trainer ihre Workouts planen, koordinieren und proben können, bevor sie ins Studio gehen und auf Aufnahme drücken. Der Proberaum ist wie das Studio selbst mit Holzböden, massiven Spiegeln und Glasschiebetüren ausgestattet. Blahnik beschreibt den Proberaum als Ort der Zusammenarbeit und betont, dass die Trainer offen für Feedback und Änderungen für ihr Training sein müssen.

Apple Fitness + startete am 14. Dezember 2020 in den USA. Es werden jede Woche neue Inhalte für alle Trainingstypen bereitgestellt. Außerdem erweitert Apple kontinuierlich den Katalog der Übungen und Workouts, auf die Benutzer Zugriff haben. Wann Fitness+ ohne Umwege auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. 

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer Gruppe “Sport & Fitness Zuhause – Smarte Geräte machen’s möglich!” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.