Apples AR/VR Headset soll mit bis zu 15 Kameras ausgestattet sein

0

Das Apple VR Headset liegt noch in ferner Zukunft und auch ist unklar, wann und ob es überhaupt erscheinen wird. Aus einem Bericht soll nun hervorgehen, dass das Apple VR Headset mit bis zu 15 Kameras ausgestattet sein soll. Ersten Spekulationen zufolge könnte ein Prototyp des Headsets in ein paar Monaten gezeigt werden. Vermutlich jedoch nicht bis zur WWDC 2021, welche im Juni stattfindet. 

 

Apple VR Headset – bis zu 15 Kameras und 8k Displays

Analyst Ming-Chi Kuo sagt auf Basis eines gestern veröffentlichten Berichts, dass das lange gemunkelte Apple AR/VR-Headset mit bis zu fünfzehn Kameras ausgestattet sein wird. Schon einige Zeit zuvor hatte der Analyst einen geschätzten Preis zum AR-Headset auf 1000 US-Dollar geschätzt und als Erscheinungsdatum das Jahr 2022 genannt.

Es wird spekuliert, dass Apple diskrete Augmented-Reality-Brillen entwickelt. Diese werden wohl erst in einigen Jahren fertig sein. In der Zwischenzeit will Apple jedoch schon ein Headset, ähnlich dem Valve Index, auf den Markt bringen, dass aber eher Entwickler anziehen soll. Hier sollen sich Entwickler in Apples AR-Ökosystem für das Head Mounted Display (HMD) breit machen, um dann anschließend richtig loslegen zu können. Für normale Endanwender wird diese Zwischenlösung vermutlich eher kaum einen Nutzen bringen. 

Wofür nun aber 15 Kameras? Es wird erwartet, dass Apple hier nicht nur einen Rundumblick der Außenwelt aufzeichnet, sondern auch die Augenbewegungen beobachten und auswerten möchte. So das man Rückschlüsse auf die Blickrichtung des Anwenders ziehen kann. Damit könnte man dann das komplette Sichtfeld in unscharf darstellen, um nur das zu fokussieren, was der Nutzer sich wirklich gerade anschaut.

Bereits aus einem früheren Bericht ging hervor, dass das Headset mit zwei 8K-Displays ausgestattet sein wird. Für jedes Auge eines.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: 9to5Mac

Über den Autor

Daniel Buschke

Mein Name ist Daniel und ich wohne in der wunderschönen Hauptstadt Berlin. Geboren wurde ich im Jahre 1979. Ich bin sowohl hauptberuflich als auch privat als Entwickler unterwegs und habe damit sozusagen mein Hobby im Jahre 2001 zum Beruf gemacht. Im Skill Store von Amazon findest du einige Alexa Skills von mir. Auf der folgenden Seite, findest du alle meine aktuellen Smarthome Geräte, die ich im Einsatz habe >> Klick hier.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar