Apples VR-Headset wird wohl erstmal nicht vorgestellt!

0

Ein bekannter Analyst sagt voraus, dass die Augmented Reality Headset Pläne von Apple sich verschieben. Der Analyst ist der Meinung, dass die VR-Brille erst Ende 2022 vorgestellt wird.

Apples VR-Headset wird wohl erstmal nicht vorgestellt!

Wenn die VR-Brille erst Ende 2022 vorgestellt wird, können wir davon ausgehen, dass wir vor 2023 kein neues Produkt von Apple sehen werden. Laut Tim Cook (CEO von Apple) ist Augmented Reality die Zukunft. Wahrscheinlich wird so eine Brille deshalb nicht vorgestellt. Alles noch eine Zukunftsmusik. Laut dem taiwanesischen Analysten Ming-Chi Kuo, wird sich die Massenproduktion bis Ende nächsten Jahres verzögern. Apples VR-Headset wird wohl erstmal also nicht vorgestellt. Schade, meiner Meinung würde es Apple guttun, ein phänomenales Produkt auf den Markt zu bringen, wie die iPhones zu seiner Zeit.

Apple arbeitet am Ökosystem der VR-Brille. Das Head Mounted Display (HDM) soll die beste Industriedesignlösung der Branche aufweisen. So der Analyst. Apple möchte außerdem komplizierte Hardware mit Sitzkomfort vereinen. Für Apple sei die Herausforderung groß. Das Unternehmen mit dem angebissenen Apfel möchte mit dem Produkt den Markt revolutionieren. Wie findet ihr VR-Brillen? Mir persönlich wird es schlecht, wenn ich diese längere Zeit aufhabe. Wer weiß, vielleicht hat Apple auch eine Lösung gegen Motion sickness. Ich würde mich auf jeden Fall freuen.

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.