PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Atmungsstörungen jetzt mit der Withings Sleep erkennen

0

Bei der Withings Sleep, handelt es sich um eine smarte Matratzenauflage, die euch beim Tracking eures Schlafs unterstützt und euch so viele weitere Informationen darüber bereitstellt.

 

Jetzt auch Atmungsstörungen erkennen

Mit dem neuesten Update, stellt die Withings Sleep, eine neue und bisher einzigartige Funktion für den heimischen Gebrauch vor. Sie kann nun auch schlafbezogene Atemstörungen feststellen. Dabei handelt es sich um eine Erscheinung, die nur sehr selten nachgewiesen wird, da sie normalerweise nicht zuhause festgestellt werden kann.

Da normalerweise kein Mensch zum Schlafen ins Labor geht, der nicht unter einer akuten, daraus resultierenden Erkrankungen leidet (Schlafmangel, Müdigkeit, Depressionen, Herz-Kreislauf Störungen), ist es mit der Withings Sleep nun erstmals möglich, diese „Krankheit“ auch von zuhause aus zu erkennen.

Ein erster Schritt zur Erkennung von Schlafapnoe

“Trotz der hohen Verbreitung und schwerwiegender Folgen bleibt Schlafapnoe weitgehend unentdeckt, da sich die aktuellen Untersuchungsmethoden auf die klinische Umgebung beschränken“, sagt Eric Carreel, CEO von Withings. „Indem wir es Nutzern ermöglichen, die Intensität von Atmungsstörungen zu überwachen, helfen wir ihnen, Warnzeichen frühzeitig zu erkennen. Dieses neue Feature ist ein wichtiger Schritt für uns. Bis Ende des Jahres streben wir die medizinischen Zertifizierung der Erkennung von Schlafapnoe an“, sagt Eric Carreel, CEO von Withings.

Das Update der Health Mate App wird übrigens seit heute ausgerollt und sollte bis ende der Woche alle Nutzer erreicht haben.

Habt ihr eine eigentlich smarte Matratzenauflage, wie die Withings Sleep, im Einsatz und könnt ein wenig von euren Erfahrungen berichten?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: Pressemitteilung

Atmungsstörungen jetzt mit der Withings Sleep erkennen
5 Sterne - 3 Votes

Informiere auch andere und teile den Beitrag!