Australische Polizei setzt auf CarPlay im Streifenwagen!

0

Die Australische Polizei nutzt Apple CarPlay, um die Sicherheit und Effizienz zu erhöhen. Es handelt sich dabei um eine App, die die Strafverfolgungsbehörde bedient.

Mit Siri zum Tatort!

Im westlichen Australien sind Polizisten mit CarPlay auf Streife. Die App der australischen Polizei lässt sich über Apples CarPlay nutzen. Klingt verrückt, ist aber wahr!

So sollen Polizeibeamte nicht mehr die Tasten nutzen, sondern können direkt mit Siri kommunizieren. Alle für den Einsatz benötigten Informationen werden in der App angezeigt. Die Polizei braucht also das Smartphone nicht mehr zu nutzen. Knight Rider is real!

Der Fahrer kann zum Beispiel Nummernschilder per Siri durchgeben und kann so auf Datenbanken zugreifen. Auch die Steuerung per Siri erleichtert die Navigation an den Einsatzort. Insgesamt soll dadurch die Effizienz und Sicherheit der Polizei erhöht werden. Die „OneForce Core“ App und CarPlay ist mittlerweile bei über 5000 Polizisten im Einsatz. So sollen zum Beispiel auch keine Strafzettel mehr handschriftlich ausgestellt werden. Das Ganze läuft digital ab.

Wie findest du das? Nutzt du im Auto Apple CarPlay? Kann so eine App helfen oder ist das eine Spielerei? Schreib‘ es unten in die Kommentare.

Quelle

Info

Du willst in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniere unseren Newsletter! Auch auf YouTube findest du übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.