Becker BoxCTRL – DECT Rollladenantriebe für die FRITZ!Box

0

Der Hersteller Becker hat einen Rollladenantrieb entwickelt, der dank DECT direkt über die FRITZ!Box gesteuert werden kann.

 

Becker BoxCTRL setzt auf DECT

Wer bei sich zu Hause eine FRITZ!Box stehen hat und auch bei seinen Smart Home Produkten gerne auf DECT-fähige Geräte setzt, für den könnte der neue Rollladenantrieb BoxCTRL der Firma Becker interessant sein. Dieser wird nämlich ebenfalls via DECT verbunden und kann dadurch mit den Smart Home Produkten von AVM kombiniert werden.

Becker BoxCTRL

Die Vorzüge dieses Rollladenantriebes liegen auf der Hand. Durch DECT ist die Anbindung schnell und einfach erledigt und es ist kein Gateway für die Verbindung notwendig. Der DECT-ULE-Funkstandard ist zudem besonders leistungsstark.

Die Voraussetzung für die Nutzung des Becker BoxCTRL Antriebs ist ein Rollladenkasten, in welchem eine 50er- oder 60er-Welle integriert ist. Der Preis liegt aktuell bei 230 bis 240 Euro pro Antrieb.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar