Blink Mini – Amazon stellt neue, Alexa kompatible Sicherheitskamera vor

0

Amazon hat eine neue Blink Sicherheitskamera vorgestellt. Diese hört auf den Namen Blink Mini und soll am 13. Mai 2020 erscheinen.

 

Blink Mini kommt am 13. Mai

Die Sicherheitskameras von Blink habe ich selber nun schon eine ganze Weile im Einsatz. Angefangen mit der Blink Kamera für den Innenbereich bis über die Blink XT und Blink XT2 für den Außenbereich.

Heute hat Amazon eine neue Kamera dem Portfolio hinzugefügt, und zwar die Blink Mini. Die Größe der Kamera beträgt 50 x 49 x 36 mm. Videos werden in 1080p aufgezeichnet und auch die bekannte 2-Wege-Audio Funktion ist vorhanden.

Videospeicher in der Cloud oder lokal

Neu ist die Art, wie Videos gespeichert werden. Für alle vorherigen Blink Kameras wurde ein Sync-Modul für die Nutzung benötigt. Die Blink Mini kann auch ohne Sync-Modul betrieben werden und die Videos in der Cloud speichern. Diese ist allerdings kostenpflichtig und kostet 3 Euro pro Monat pro Kamera oder 10 Euro pro Monat für eine unbegrenzte Zahl von Kameras an einem Ort. Beim Kauf einer Kamera ist ein kostenloser Abo-Plan bis zum 31. März 2021 inklusive.

Die Videos können allerdings auch lokal gespeichert werden, dafür ist dann allerdings das neue Sync-Modul 2 nötig, welches in Kürze erscheinen soll.

Blink Mini funktioniert mit Alexa

Blink Mini funktioniert mit Alexa.

Preis und Verfügbarkeit

Wie bereits erwähnt, ist die Blink Mini ab dem 13. Mai erhältlich. Vorbestellt werden kann sie allerdings bereits jetzt. Der Preis liegt bei 39,99 Euro.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.