Bosch Cookit kann ab dem 16.06.2020 bestellt werden

0

Bereits auf der IFA 2019 wurde der Bosch Cookit erstmals gezeigt und für Anfang 2020 in Aussicht gestellt. Doch Anfang des Jahres war weit und breit nichts von dem smarten Küchenhelfer zu sehen. Jetzt allerdings gibt es endlich einen Termin!

 

Bosch Cookit ab dem 16.06.2020 bestellbar

Bosch MUM5 Styline Küchenmaschine MUM56340, vielseitig einsetzbar, große Edelstahl-Schüssel (3,9l), Durchlaufschnitzler, Mixer, Zitruspresse, Fleischwolf, 900 W, silber/anthrazit
Extra starker Motor (900 W) für anspruchsvolle Teige und schnelle Verarbeitung; Elektronische Sicherheitsabschaltung
349,00 € 182,65 €

Der Thermomix Konkurrent aus dem Hause Bosch, kann ab dem 16.06.2020 bei Bosch selbst oder teilnehmenden Händlern bestellt werden. Der Cookit wird mit einem Preis von 1299€ auf den Markt kommen und neben dem Hauptgerät noch einiges ab Zubehör mit sich bringen.

Neben einem Garaufsatz wird es einige weitere Tools geben, die einem das Kochen noch weiter erleichtern sollen. Gerade das umfangreiche Zubehör macht den Cookit sehr flexibel einsetzbar. Herausstechend ist vor allem die breite Fläche am Boden, die bei bis zu 200° auch richtiges Anbraten ermöglicht.

(c) Bosch

Wie schon früher angesprochen, werde ich mir den Cookit auf jeden Fall anschauen und euch berichten, was die smarte Küchenmaschine so leistet und wie sie sich im Vergleich zur Konkurrenz schlägt. 

Was sagt ihr zum Bosch Cookit? Eine spannende Option oder ist euch ein Küchengerät für 1299€ einfach zu teuer?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar