Canary ändert die Bestandteile seiner Servicepläne

0

Das Unternehmen passt die Inhalte seiner Servicepläne an. Einige Funktionen werden dadurch in der Zukunft kostenpflichtig.

Personenerkennung, 24 Stunden Video-Verlauf und mehr 

Das Unternehmen Canary, Hersteller von smarten Überwachungskameras, hat heute seine Kunden per Mail darüber informiert, dass sich der Umfang der Servicepläne ändert. Konkret fallen viele Funktionen des kostenlosen Basic Service Plans weg und werden in das kostenpflichtige Premium Paket integriert. Wie dies zukünftig aussieht, zeigt die folgende Grafik.

Bild: Canary

Natürlich werden Kunden des kostenlosen Servicepaketes von Canary nicht grade happy über diesen Schritt sein. Canary begründet die Maßnahmen wie folgt:

Wir nehmen diese Updates vor, um unsere Leistungen enger auf die heutigen Marktbedingungen und die Angebote unserer Mitbewerber abzustimmen. Diese Updates waren notwendig, damit wir unseren Basic Plan-Kunden trotz steigender Kosten auch weiterhin so viele Features wie möglich kostenfrei anbieten können.

Wer das Upgrade auf den Premium Serviceplan vor dem 7. Juni vornimmt, dem schenkt Canary einen 100 € Amazon Gutschein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer „Smarte Überwachungskameras Gruppe“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema Überwachung austauschen kannst!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.