Canon Powershot Pick – Die Kamera mit KI macht selbstständig Schnappschüsse

0

Canon hat eine neue Kamera vorgestellt. Die Canon Powershot Pick soll im Alltag vollkommen selbstständig Fotos schießen.

 

Canon Powershot Pick auch mit Sprachsteuerung

Canon hat in Japan eine neue Kamera vorgestellt, die im Alltag automatisch Schnappschüsse macht und so besonders natürliche und ungestellte Fotos ermöglichen soll. Die Powershot Pick von Canon sieht dabei aus, wie eine kleine Überwachungskamera mit dreh- und neigbarem Objektiv.

Canon Powershot Pick

Die Kamera soll so Personen verfolgen können und mit seinem Weitwinkelobjektiv einen 360 Grad-Bereich abdecken können. In der zugehörigen App können zudem Gesichter von erkannten Personen gespeichert und als bevorzugte Fotomotive eingestellt werden. Auch eine Steuerung mit Sprachkommandos soll integriert sein.

Die Canon Powershot Pick besitzt eine Auflösung von 12 Megapixeln und einen vierfachen digitalen Zoom. Aktuell ist sie nur über eine Crowdfunding-Kampagne in Japan verfügbar. Der Preis liegt bei umgerechnet knapp 320 Euro.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Via

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar