Citation 200 – Harman Kardon stellt neuen portablen Smart Speaker vor

0

Harman Kardon bringt mit dem Citation 200 einen portablen Smart Speaker aus dem Hochpreissegment auf den Markt.

 

Citation 200 – Konkurrenz für Bose und Sonos

Harman Kardon hat einen neuen, mobilen Smart Speaker mit dem Google Assistant vorgestellt. Mit dem JBL Link Portable hat das Unternehmen ja bereits einen mobilen Smart Speaker auf dem Markt, den ich auf unserem YouTube-Kanal auch bereits vorgestellt habe. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Citation 200 kommt nun allerdings ein Smart Speaker mit Premium Klang auf den Markt, der es mit den tragbaren Smart Speakern von Bose und Sonos aufnehmen möchte. Der Citation 200 kann sowohl im WLAN als auch unterwegs via Bluetooth Musik abspielen. Auch AirPlay 2 unterstützt.Verbaut sind ein 1-Zoll-Hochtöner, ein 5-Zoll-Mitteltöner und zwei Passivstrahler. Damit soll er Musik mit besonders herausragendem Klang und satten Bässen bieten können.

Harman Kardon Citation 200

Um für die Nutzung im Outdoor-Bereich gewappnet zu sein ist der Citation 200 von Harman Kardon mit der Schutzklasse IPX4 ausgestattet und so gegen Spritzwasser geschützt.

Die Akku-Leistung liegt laut den eigenen Angaben etwas unter den Konkurrenz-Modellen von Bose und Sonos. Angegeben ist die Musikwiedergabe von bis zu acht Stunden. Preislich liegt der Citation 200 bei rund 350 Euro. Er soll noch im September in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar sein. 

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Smart Speaker Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund um Amazon Echo, Google Home, Apple HomePod, Sonos, Bose, Teufel!

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar