Cortana verschwindet nun endgültig von Smartphones

0

Microsoft zieht nun offiziell den Stecker für Cortana auf Smartphones und nimmt die App für iOS und Android aus den Stores.

 

Microsoft verbannt Cortana von Smartphones

Der Sprachassistent Cortana von Microsoft konnte sich im Vergleich mit Alexa oder dem Google Assistant nie wirklich durchsetzen. Dies hat auch Microsoft erkannt und nun, wie bereits im letzten Jahr angekündigt, das Ende von Cortana auf Smartphones durchgesetzt. Sowohl die App auf iOS und Android selbst, als auch Dienste von Drittanbietern werden nicht weiter unterstützt.

Damit Nutzern von Cortana dieser Schritt ein wenig erleichtert wird, werden alle Erinnerungen, Aufgaben und Listen in die Microsoft To Do App übertragen, welche kostenlos zum Download auf beiden Systemen zur Verfügung steht. Wer sich von Cortana gar nicht trennen möchte, kann sie allerdings weiter unter Windows nutzen. Ganz tot ist Cortana also nicht, nur eben nicht mehr mobil unterwegs. 

Eine Ausnahme gibt es auf Mobilgeräten allerdings weiterhin. Auch in den Microsoft 365 Apps ist die Sprachassistentin von Microsoft weiter zu finden.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile...*
Bis zu 6 Personen; 12-monatiges Abonnement; Für Windows 10, macOS, iOS und Android; Premium Office-Apps: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook
99,00 € 62,28 €

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar